Home » Battlefield » Call of Duty: Modern Warfare 3 – Musik in UK beliebter als Videospiel

Call of Duty: Modern Warfare 3 – Musik in UK beliebter als Videospiel

Die ein oder andere News über Verkaufscharts und die Platzierungen von Modern Warfare 3 und Battlefield 3 in selbigen, haben wir schon verfasst. Diese hier wird auf jeden Fall die Letzte sein, die sich auf das Jahr 2011 bezieht, versprochen! Sowohl das Marktforschungsunternehmen NPD aus den USA, als auch die era (entertainment retailers association) haben in den letzten Tagen noch einmal Jahrescharts für Videospiele, bzw. Unterhaltungsprodukte im Allgemeinen veröffentlicht.

In den USA gibt es keine große Überraschung. CoD: Modern Warfare 3 liegt auf Platz eins und ist damit das erfolgreichste Videospiel in den USA im Jahr 2011. Konkurrent Battlefield 3 liegt nur auf Platz vier und muss sich gegenüber Just Dance 3 und Skyrim geschlagen geben.
Noch schlechter sieht es sogar im Dezember aus, einer der wichtigsten Monate für die Unterhaltungsbranche, denn hier schaffte es Battlefield 3 sogar nur auf Platz fünf.

In Großbritannien scheint man eher heimische Produkte zu bevorzugen. Das Album 21 der britischen Sängerin Adele ist das erfolgreichste Produkt der Unterhaltungsindustrie, gemessen an den Verkaufszahlen. Fast vier Millionen Kopien des Albums wurden in dem Inselstaat verkauft. Modern Warfare 3, auf Platz zwei folgend, konnte dagegen “nur” etwa 3,1 Millionen verkaufte Einheiten vorweisen. Verglichen mit Battlefield 3 steht der Shooter aus dem Hause Activision aber gut da. Der schwedische Shooter wurde lediglich 1,3 Millionen Mal verkauft. CoD: Black Ops verkaufte sich im Vorjahreszeitraum allerdings ein wenig besser. Laut der Branchenseite MCV wurden von Black Ops im Dezember 2010 knapp eine halbe Million Exemplare mehr verkauft. Ein Grund für die Differenz: Der britische Videospielemarkt schwächelt seit einiger Zeit und musste im letzten Jahr sogar einen Rückgang um 13% einstecken.

Bei Amazon sieht die Liste der beliebtesten Videospiele nicht überraschend anders aus. Modern Warfare 3 auf Platz eins, Battlefield 3 auf Platz vier. Die Liste der digitalen Downloads überrascht dann allerdings doch ein wenig. Hier liegt Battlefield 3 auf Platz 2 und Modern Warfare 3 nur auf Platz 8. Wie es scheint, sind den MW3 Käufern gepressten Scheiben doch lieber als rein digitale Datenverschiebung.

Quellen: ComputerAndVideogames.com, era, joystiq.com

Über Crusher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>