Newstipp sendenHome » Call of Duty » Call of Duty: WWII » Call of Duty: WWII – Stimmen aus der Community!

Call of Duty: WWII – Stimmen aus der Community!

Der Call of Duty: WWII Trailer ist eingeschlagen wie eine Bombe. Jetzt, eine Zeit nach dem wir die ersten bewegten Bilder gesehen haben und der Hype-Train etwas zur Ruhe gekommen ist, haben wir Youtuber wie Frank Sirius, Video-Redakteure wie Felix Rick von Gameswelt und Oliver Nitzsche von Computec sowie den Musiker Martin Kesici und weitere Persönlichkeiten aus der Gaming Szene befragt, was sie vom Schritt zurück zum zweiten Weltkrieg halten.

Am 26. April war es soweit und die Fans sowie die Community haben die ersten bewegten Bilder des kommenden Titels in einer Weltpremiere zu sehen bekommen. „Back to the Roots“ und „Boots on the Ground“, so kündigte Sledgehammer Games ihren neuen Titel an, für den vor über zweieinhalb Jahren der Startschuss fiel.

Back to the Roots – Endlich! (?)

Activision scheint die lauten aus der Community gehört zu haben, war man dem modernen Szenario in doch langsam überdrüssig geworden. Auch wir von der -Infobase hofften in den letzen drei Jahren, mit erscheinen der ersten Informationen für den kommen Titel, dass es wieder zurück zu den Wurzeln geht, die groß gemacht haben. In Gesprächen, die man mit der Community führte, hörte man es immer wieder, dass es schön wäre, wenn die Serie Back to the Roots geht.

Der Reveal Trailer zu Call of Duty: WWII

Ein Trailer sagt ja noch nicht viel über das fertige Spiel aus. Trotzdem haben wir Quer durch die Community , Streamer, Spieleredakteure, eSportler und Fans der Serie gefragt, was sie vom Trailer und die Rückkehr zu den Wurzeln halten.

Stimmen aus der Community zu Call of Duty: WWII

Frank Sirius – Content Creator auf YouTube

Ich hatte eigentlich schon ein Jahr zuvor mit der Rückkehr des Weltkriegs Szenario gerechnet, gerade weil die Fanbase die letzten Zukunftsszenarien mit vernichtender Kritik überhäufte.
Der Trailer sagt ja wenig aus zum eigentlichen Spielgeschehen, daher bleibt abzuwarten was Activision abliefert. Ich selber wünsche mit auch ein echtes „Back to the Roots“ ohne Killstreaks

Andreas Koch – Ehemals EA Community Manager Shooter und jetzt Marketing & Community Manager bei AORUS

Ich bin sehr gespannt wie sich das neue Call of Duty im zweiten Weltkrieg schlagen wird. Im letzten Jahr haben wir mit Battlefield 1 von DICE ein Spiel im ersten Weltkrieg gesehen, das recht gut bei den Fans ankam.

Vor einigen Jahren hatten wir bereits mal eine Zeit, in den es vor WW2 Spielen nur so gewimmelt hat, dieser Trend wurde dann für viele Jahre von Modern Warfare verdrängt. Seit ein paar Jahren suchen die Studios nun nach einen neuen Weg. EA hat ihn bereits mit ihrer Battlefield Serie beschritten. Das nun auch Call of Duty in diese Richtung einschwenkt war eigentlich zu erwarten.

Allerdings tritt man in die Fußstapfen großartiger Titel wie Medal of Honor: Allied Assult, Battlefield 1942 und nicht zuletzt der eigenen Wurzeln. Zudem gibt es mit Battalion 1944 einen starken Titel, der mit „Back to the Roots“, nicht nur im Sinne des Szenarios, sondern auch mit den Spielmechaniken, bereits für eine Menge Wirbel gesorgt hat.

Ich freue mich sehr auf die visuelle Umsetzung eines aktuellen Call of Duty in die Welt des zweiten Weltkrieges. Auf der anderen Seite zeigen die meisten Shooter in den letzten Jahren einen Hang und Drang zum Casual Gamer. Taktische Spieltiefe beschränkt sich oft auf genaues und schnelles Ballern. Teamplay bedeutet sehr oft einfach um die Wette Dauerfeuer zu ballern. Und die in den Games bewegen sich mit Geschwindigkeiten deutlich oberhalb eines Usain Bolt. Gemeinsam mit Freunden spielen fühlt sich oftmals doch sehr einsam an.

Mehr Teamplay, mehr taktische Tiefe und die Wiederentdeckung der Langsamkeit im Game Design würden mich sehr erfreuen. Da im Krieg wohl nur sehr wenige Soldaten super hektisch, wie auf Speed rum gerannt sein dürften, würde dies auch einen Teil Authentizität zurück in die Shooter unserer Tage bringen.

Oliver Nitzsche – Video-Redakteur bei Computec

Also mich hat der erste Trailer zu Call of Duty: WWII nicht so richtig vom Hocker gehauen. Versteht mich nicht falsch, den zweiten Weltkrieg als Setting finde ich super und definitiv die richtige Entscheidung für die Reihe. Irgendwie fehlte mir beim Trailer aber das gewisse etwas, das Zünglein an der Waage sozusagen. Bis ich auf den Hype-Train aufspringe muss also noch ein bisschen was passieren. Vermutlich wird sich das aber mit den ersten Informationshäppchen zum Multiplayer-Modus erledigt haben! Der Mehrspieler-Part reizt mich sowieso bei jedem Call of Duty mehr, als die zwar spaßige, aber meist kurze und über heroisierte Kampagne. Ich bin gespannt wo die Reise hingeht, Activision!

Manu `Shukz` – Call of Duty Progamer

Der richtige Weg war es auf jeden Fall auf „Boots on the Ground“ zu setzten, nimmt sehr viel randomness weg. Auch insgesamt der Style des Spiels gefällt mir, es ist halt wieder ein richtiges Call of Duty und kein Star Wars oder ähnliches. Wo ich mir jedoch Sorgen mache ist das movement, bzw die Pace des Spiels, wird es zu langsam kann ich mir das sehr langweilig für den Viewer vorstellen so ne Art Stronghold CTF auf Black Ops 3, aber ich lasse mich wie immer von der Beta und dem fertigen Spiel überraschen.

Cpt. Rutger (Ceekay) – Vater, Gamer und Analyzer

Den CoDWWII Trailer fand ich „ganz schick“, aber da ich eher äußert selten den Einzelspieler oder irgendwelche Zombie-Mode spiele, hielt sich das begeistert sein doch eher in Grenzen. Viel mehr war ich froh darüber, dass endlich wieder ein WW2 Setting gibt und der Multiplayer „Boots on the Ground“ hat. Call of Duty World at War ist noch immer eins meiner Lieblings Call of Duty´s, knapp nach Modern Warfare 2. Von daher: Yay! Her damit. Frage mich nur, wie lange es wohl dauert bis die ganzen Beschwerden der „Jetpacker“ eingehen, weil wir CoD-Veteranen denen ordentlich in den Hintern treten :)

David aka Pulp – Ehemaliger Redakteur bei Call of Duty Series und Fan der ersten Stunde

Ich finde den Trailer auffällig ruhig und ernst gehalten, was mir aufgrund der jüngsten Geschichte Call of Duty’s sehr gefällt. Ich hoffe Sledgehammer Games behält diese Richtung bei, dann könnte WW2 ein großer Erfolg werden.

 

 

Martin Kesici – Moderator, Musiker, Schreihals, Sprecher und Gamer

ENDLICH wieder WWII !!! Ich als alter Medal of Honor sowie Call of Duty 1 und 2 Zocker freue mich besonders. Hier zählt dann wieder hoffentlich mehr Skill als Rank-Hunting. Den Singleplayer werde ich auf jeden Fall zocken, beim Multiplayer warten ich mal ab. Wir PC Gamer wurden zu oft enttäuscht und wenn es keine Dedicated Server gibt, ist der Multiplayer eh für mich gestorben. Modern Wwarfare ist ausgelutscht, ich freue mich sehr…..und Leute, hört auf mir mit den vergleichen zu Battlefield auf. Medal of Honor und Call of Duty waren auch mit die ersten WWII Shooter und es ist kein 1. Weltkrieg Szenario. BF1 ist eh vorn Arsch auf PC. Zockt schon keiner mehr bei uns im Clan.

Felix Rick – Video-Redakteuer bei Gameswelt

„Call of Duty kehrt zu seinen Wurzeln zurück. Endlich!“ Vor gut 12 Jahren hätte mir mein damaliges ich für diese Aussage eine reingehauen. Der zweite Weltkrieg war sowas von ausgelutscht. Ungefähr so sehr wie diese Nahzukunftsszenarien mit Jetpacks und Weltraumschlachten jetzt. Deswegen bin ich froh dass Call of Duty jetzt wieder mal nen geschichtlichen Gang zurückschaltet. Und in 5 Jahren, wenn man sich am zweiten Weltkrieg satt gesehen hat, freu ich mich dann auf den modernen Reboot mit „Call of Duty: Even more Modern Warfare“. Der ewige Zyklus des Call of Duty Lebens.

Unser Fazit zu den Stimmen aus der Community

Wir bedanken uns für die tollen Stimmen aus der Community und den Fans von Call of Duty. Man kann nach den Stimmen sicherlich eines festhalten: Activision geht den richtigen Weg!

Gerne würden wir auch Eure Stimme hören! Was sagt ihr dazu dass das Franchise zurückkehrt und was wünscht ihr euch für den Titel? Was darf nicht fehlen und was darf unter keinen Umständen im Spiel möglich sein? Schreibt es in die Kommentare und macht bei unserer Umfrage mit!

Umfrage

Nach dem Reveal von CoD:WWII - Was haltet ihr bisher von Call of Duty: WWII? (Mehrfachantworten erlaubt, max. 3)

View Results

Loading ... Loading ...

WhatsApp-Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Eisenpo

Seit Kindheit ein Gamer mit Leidenschaft. Mache was mit IT, fahre gerne Fahrrad und schwimme sehr gerne. Man sagt mir nach das ich Hilfsbereit bin und ein großes Herz habe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 51.254.199.129