Newstipp sendenHome » Call of Duty » Call of Duty: Infinite Warfare » CWL Dallas | Recap der Samstagsspiele

CWL Dallas | Recap der Samstagsspiele

Der Samstag der CWL in Dallas bat mehr als nur eine Überraschung, vor allem beeindruckte der Gosu Clan damit, dass man die Streak von Optic Gaming beendete

Die ist im vollen Gange und brachte uns vergangene Nacht das Ende der OpTic Streak durch das Überraschungsteam des Tuniers Gosu Crew.

Es ist also geschehen! Nachdem man langsam das Gefühl bekam es wäre dieses Jahr nicht mehr möglich hat OpTic Gaming letzte Nacht mal wieder eine Map an ihre Gegner abgegeben. Das Team welches die Streak der ‚Green Wall‘ durchbrochen hat ist mit der Gosu Crew dazu noch eine faustdicke Überraschung. Als Open Bracket Team marschierten Gosu förmlich durch Pool A und es gelang ihnen Tainted Minds, Red Reserve und auch EnVyUs zu Fall zu bringen. Somit war die Partie zwischen OpTic und Gosu entscheidend in der Gruppe, da es um den Gesamtsieg dieser ging. OpTic schafften es zwar sich durchzusetzen, aber Gosu brach den Fluch für alle Gegner des Teams in grün. Für OpTic Gaming war der Sieg aber noch auf anderer Art wichtig. Man konnte somit ein frühes aufeinander treffen mit Paris Finalgegner FaZe vermeiden. Dies bringt mich zu meinem Topspiel des Tages…

FaZe Clan vs. Gosu Crew

Ein hochklassiger Schlagabtausch begann mit Hardpoint auf Retaliation. FaZe sicherte sich solide den ersten Hardpoint und baute die Führung bis auf zeitweise über 80 Punkte aus. Es gelang Gosu zwar zu verkürzen, aber einen solchen Vorsprung gibt FaZe nur ganz selten aus der Hand und schaffte es sich Runde 1 überzeugend mit 250-184 zu sichern. Es stellte sich die Frage, ob die Gosu Crew ihr Momentum durch die vorherige Niederlage gegen OpTic verloren hatte und jetzt unter Umständen nicht ihre Topform abrufen kann. Dies schien sich in der zweiten Runde zunächst zu bestätigen, da es FaZe gelang die erste Runde S&D sicher zu gewinnen. Dann allerdings machte die Crew ernst. Sie gewannen Runde nach Runde und bezwangen FaZe in S&D auf Crusher mit einem beeindruckenden 6-1. Der Aufwind schien zurück zu sein.

Runde 3 – Uplink auf Throwback und es sollte zunächst ein Grabenkampf in Schubdüsen werden. Keinem Team gelang es in den ersten drei Minuten etwas zählbares auf das Scoreboard zu bringen, allerdings kämpfte man dafür um jeden Meter der Map. FaZe waren dann die ersten, die es schafften durch einen gut erspielten Dunk Punkte zu machen. Dies sollte sich noch zweimal in der ersten Hälfte wiederholen und somit lagen Gosu zur Halbzeit mit 0-6 hinten. Die zweite Hälfte sollte schneller beginnen, denn der Clan machte schnell durch einen Throw das 7-0. Den Underdogs gelang es nicht sich davon zu erholen und sie kassierten noch einen weiteren Dunk. Runde 3 ging somit mit einem sehr souveränen 9-0 an den FaZe Clan.

Gosu Crew begann Runde 4 mit dem Rücken zur Wand. Zum einen durften sie keine weitere Runde verlieren, aber viel beunruhigender dürfte die Tatsache gewesen sein, dass FaZe in Hardpoint auf Breakout bisher in ungeschlagen war. Dies scheinen aber die Situationen zu sein, in denen das Team aus Xotic, Maux, Priestah und DraMa ihre Topform abrufen können. Von Minute eins an schafften sie es FaZe ihr Spiel aufzuzwingen und führten zeitweise mit 120 Punkten. Dies gelang durch durchgehend positive K/D Werte des Teams und imponierender taktischer Finesse. Der Clan hatte in dieser Runde Gosu nichts entgegen zu setzen und somit sicherten sich diese Runde 4 durch eine großartige Teamleistung mit 250-190.

Da sind wir nun also in Runde 5 – S&D auf Scorch und das Drama dieser Serie sollte hier ihren Höhepunkt finden. Die erste Runde ging schnell an FaZe, denen es möglich war Gosu auszuschalten und die Bombe zu platzieren. Runde 2 sicherte sich dann aber durch eine erneut starke Teamleistung Gosu. So ging es in den kommenden Runden hin und her bis es 4-2 für FaZe stand.

Was wir jetzt zu sehen bekommen sollten ist ein ganz heißer Anwärter auf das beste Play des Tuniers.

Clayster musste einen Kill hinnehmen, aber FaZe schaltete schnell sowohl Priestah, DraMa, als auch Xotic aus. Die Bombe war platziert und nur Maux stand zwischen FaZe und dem Sieg in dieser ausschlaggebenden Runde. Dieser wollte sich aber nicht geschlagen geben und dezimierte FaZe Spieler nach Spieler. Er schaffte den Clutch und gewann damit für sein Team Runde 7. Leider mussten die Jungs von Gosu Crew jetzt schmerzhaft lernen, dass FaZe sowas nicht mit sich machen lässt. Diese gewannen sowohl Runde 8, als auch 9 und somit entschieden sie eine dramatische Serie mit 5-4 für sich.

Gosu muss hierdurch kommende Nacht den Umweg über das Losers Bracket nehmen und trifft dort auf das Team Evil Geniuses. Der Clan bleibt im Winners Bracket und sieht sich als nächstes mit eUnited konfrontiert.

Die Ergebnisse der vergangenen Nacht im Überblick:

Pool A

Pool A

Quelle: http://www.majorleaguegaming.com/

Pool B

Pool B

Quelle: http://www.majorleaguegaming.com/

Pool C

Pool C

Quelle: http://www.majorleaguegaming.com/

Pool D

Pool D

Quelle: http://www.majorleaguegaming.com/

Winners Bracket

Winners Bracket

Quelle: http://www.majorleaguegaming.com/

Losers Bracket

Losers Bracket

Quelle: http://www.majorleaguegaming.com/

Der Final-Sonntag beginnt heute 18 Uhr live auf cod.majorleaguegaming.com. Diesen dürft ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen!

WhatsApp-Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über jakobderluegner

Geboren und aufgewachsen im wilden Osten Deutschlands wurde mir schnell klar, dass es nur einen Weg gibt um die Langeweile zu bekämpfen... Mit seinen Freunden stundenlang in einen winzigen, abgedunkelten Zimmer, mit viel zu vielen Rechnern oder Konsolen zu hocken, bis uns jeder Sonnenstrahl verglühen lässt oder die Mama den Stecker zog. In den späteren Jahren hat sich daran eigentlich nicht viel geändert, nur die Belüftung ist besser geworden und der Schock beim Blick auf die Stromrechnung setzte ein. Daher blieb mir nur eins, aus dem Hobby einen Beruf machen und somit mache ich nun meine ersten, wackeligen Schritte im Bereich der redaktionellen Arbeit und Hey! ihr könnt mir dabei zusehen. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16