Newstipp sendenHome » Homefront: The Revolution » Homefront: The Revolution – Tipps für die Beta
Tipps für Homefront BETA

Homefront: The Revolution – Tipps für die Beta

Wie schon gestern von uns berichtet, startet heute um 20:00 die : The Revolution auf der  One. In eben dieser werdet ihr den so genannten Resistance Mode testen können, und damit ihr dort besser zurechtkommt, haben wir hier ein paar Tipps und Tricks für euch:

So schafft ihr es bis zum Ende der Missionen:

  •  bleibt in der nähe eurer Mitspieler
  •  flankiert Gegner die eure Mitspieler attackieren
  • Versucht Patrouillen oder KPA Soldaten in Hinterhalte zu locken
  • Hit and run; befindet ihr euch in einem Feuerkampf, ist es oft die bessere Entscheidung sich ein Stück zurück zuziehen und die Gegner in Engstellen zu locken
  • Gewöhnt euch an die Benutzung eures -Toolkit
  • Übernehmt gegnerische Drohnen und attackiert eure Feinde
  •  Plündert eure Umgebung, um aus den Materialien Guerrilla-Toolkit Gegenstände zu erstellen
  •  Beendet eine Schwierigkeitsstufe bevor ihr die Schwierigkeit erhöht
  •  Versucht unkonventionelle Taktiken einzusetzen

Was ihr besser nicht machen solltet:

  •  entfernt euch nicht zu weit von euren Kameraden – wer soll euch sonst wiederbeleben?
  •  den Alarm der KPA auslösen, bevor dein Team in Stellung ist
  •  deine Freunde mit einem Motorrad überfahren
  •  Gegnerische Fahrzeuge frontal angreifen
  •  Vergessen deine Guerrilla-Toolkit Gegenstände zu benutzen!
  •  Zögern einen leichteren Schwierigkeitsgrad einzustellen. Der Resistance Mode
    kann sehr schwer werden.

Gameplay Tipps

Teammitglieder, welche ausser Gefecht gesetzt wurden, können wiederbelebt werden. Läuft die Zeit für die Wiederbelebung ab, ist euer Kamerad tot. Einziger weg danach wieder ins Spiel einzusteigen ist, wenn das Team den nächsten Checkpoint erreicht. Hin und wieder ist es sinnvoller einem Feuergefecht aus dem Weg zu gehen um den nächsten Kontrollpunkt zu erreichen, euer Team wird euch dafür lieben.

Benutzt euer Handy (Links am D-Pad) um Gegner zu markieren. So markierte Gegner werden für euch und euer Team auf der Karte angezeigt.

Drücke den linken Bumper um das Waffen und Guerrilla Toolkit(GTK) Menü zu öffnen. Mit dem rechten Stick wählt ihr zwischen Waffen und GTK Gegenständen. Habt ihr die nötigen Materialien im Gepäck, könnt ihr durch das drücken der rechten Trigger Taste einen GTK Gegenstand herstellen. Insgesamt habt ihr die Auswahl aus vier verschiedenen standard GTK Typen – Sprengstoff, Brandbomben, Hack und Ablenkung – wobei jeder Gegenstand auf vier Arten verwendet werden kann – Werfen, Fernzünden, per Annäherungsschalter oder R/C Auto.

Eine geworfene Brandbombe ist zum Beispiel die go-to Antipersonen Waffe der Urbanen Guerrellia’s – der Molotov Cocktail.

Hier sind die vier GTK Typen:

Die Brandbomben fügen zwar auch Fahrzeugen etwas Schaden zu, am besten werden sie jedoch gegen Gruppen von Soldaten  eingesetzt – vor allem wenn man diese in eine Engstelle locken kann

Die Sprengstoffladung ist großartig zum zerstören von Fahrzeugen oder großen Gruppen von Gegnern. Kombiniert mit dem R/C Auto, stellt ihr eine tödliche, mobile Bombe her.

Das Hack-Werkzeug lässt euch vorübergehend Gegnerische Drohnen und Fahrzeuge übernehmen. Der beste Zeitpunkt dieses Gadget einzusetzen ist, wenn das Fahrzeug in Sichtweite von KPA Soldaten oder anderen Fahrzeugen ist.

Die Ablenkungsvorrichtung bietet die Möglichkeit, sich an den Gegner vorbei zu schleichen. Dies kann euch wertvolle Munition sparen!

Lernt eure GTK Gegenstände richtig zu kombinieren, um die richtige Taktik für jede Situation zu meistern.

Munition ist rar, drückt ihr jedoch den Interaktions Knopf (X auf einem Controller) während ihr eine gegnerische Leiche plündert, erhaltet ihr je mehr Munition, desto länger ihr X gedrückt haltet. Erforsche die Umgebung, vor allem zerstörte Häuser, um zusätzliche Munitionsverstecke ausfindig zu machen.

Nutze die Vertikale zu deinem Vorteil. Du kannst springen und Vorsprünge hochklettern, wenn sie in Reichweite sind.

Individualisierung und Upgrades

Wenn ihr Missionen beendet, verdient ihr “XP” und “$” – abhängig von eurer Leistung.

Benutze deine XP um neue Fähigkeiten zwischen den Missionen frei zuschalten, dies könnt ihr im Kämpfer Menü tun. Mit diesen neu erworbenen Fähigkeiten könnt ihr euren Kämpfer genau auf die von euch gewünscht Art spezialisieren. Du kannst mehrere Kämpfer erstellen, also kannst du ruhig etwas experimentieren.

Mit deinen $ kannst du Kisten in der Waffenkammer kaufen. Verschiedene Kisten beinhalten auch verschiedenen Belohnungen.

Selbst wenn ihr schon mitten in einer Mission steckt, ist es euch jederzeit möglich eure Waffe zu modifizieren. Vorausgesetzt ihr habt verschiedene Arten von Aufsätzen für eure Waffe freigeschalten, drückt Hoch auf dem D-Pad um das Waffenmodifikation Menü zu öffnen. Hier tauscht ihr die Komponenten eurer Waffe aus, damit sie der Situation oder eurem Spielstil entspricht.

 

Quelle: Koch Media, Deep Silver

WhatsApp-Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über yjamie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

SERVER 2: 51.254.199.129