Newstipp sendenHome » Allgemeine News » Deutsches Team fabE erhält Relegationsplatz für die Call of Duty World League
cwl logo

Deutsches Team fabE erhält Relegationsplatz für die Call of Duty World League

Nun ist es endlich offiziell! Das deutsche Top-Team konnte sich in der Gruppenphase durchsetzen und muss sich gegen eins der vier Schlusslichter der ersten Stage der behaupten, um den Einzug in die zweite Stage zu erhalten.

Noch vor wenigen Tagen betonte Barca, Spieler bei fabE, wie enorm wichtig der Sieg und damit das Ticket für die Pro Division für das Team sei. Nur als Mitstreiter könne es in seiner jetzigen Konstellation weiter bestehen.

Darüber hinaus wird sich am Wochenende zeigen, welches Team der Konkurrenz als Sieger aus der ersten Stage hervorgeht. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von 200.000 US-Dollar sowie einen weiterer großer Schritt in Richtung Championship. Dieser findet diesmal im Herbst statt und stellt das größte -Event des Jahres in Call of Duty dar. Über das ganze Jahr verteilt werden insgesamt 3 Millionen US-Dollar von Activision für besondere Errungenschaften und Leistungen an die Teams vergeben.

Seid unbedingt dabei und werdet ein Teil davon, wie das erste deutsche Team einen Fuß in die Welt der Call of Duty World League setzt. Über Twitch, der Webseite von Call of Duty oder direkt über die Playstation 4 könnt ihr euren Support zeigen und fabE ordentlich anfeuern und die Daumen drücken! Solltet ihr nicht einschalten können, werden wir euch selbstverständlich vor Ort in auf dem Laufenden halten. Stay tuned!

Quelle: Pressemeldung

WhatsApp-Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über safti

18 Jahre alt und Schüler aus Mönchengladbach.

2 Kommentare

  1. fabE? Ist das nicht das Team von Uploadnix?
    Ich frag mich wie einer der sich so unprofessionell verhält an einem offiziellen Turnier teilnehmen darf. Ein SirRoyal ist damals bei Zelos geflogen weil er jemanden Hurensohn genannt hat, aber erlebt man Uploadnix mal in seinen Livestreams, no Comment.
    Er hat sogar mal als er erst groß zu Weihnachten geprahlt hat im nächsten Stream die Weihnachtsnoobs auseinanderzunehmen, dann aber von nem kleinen Youtuber in seinem Stream rasiert wurde eiskalt seine Zuschauer auf ihn gehetzt, die haben den Kanal dann so kaputtgehatet, dass er wieder von vorn anfangen musste. Fragt mal Dr Butterkeks!
    Und jetzt soll mir keiner mit „Das was außerhalb passiert ist Privatsache“ kommen, das wäre äußerst unprofessionell. In anderen Sportarten kriegt zb ein Spieler des Teams auch Ärger, wenn er sich abseits der Spiele so benimmt

  2. I Donnerstein I

    Ache der Lappen beleidigt doch eh nur das is eh Fake mit seinen Abonenten .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

SERVER 2: 51.254.199.129