Newstipp sendenHome » Allgemeine News » Spielt Infinity Wards Call of Duty 2016 im Weltall?
iw space teaser

Spielt Infinity Wards Call of Duty 2016 im Weltall?

Wir starten mit einer News ins neue Jahr, die kaum spannender sein könnte: Entwickler , verantwortlich für die Call of Duty - und Ghosts, hat ein „unglaubliches 2016“ auf angekündigt. Der Tweet ging überraschenderweise mit einem Teaserbild eines Astronauten aus Ghosts online, das ganz unter dem Motto „In 2016 werden neue Höhen erreicht“ steht.

iw space teaser 2

Bereits vor einigen Jahren Call of Duty-Entwickler einen Serienteil im -Setting nicht ausgeschlossen. So verriet Mark Rubin, ehemaliger Entwickler bei Infinity Ward, im Jahre 2013, dass dieses Setting „Sinn mache“ und er es „nicht ausschließe“. Für Infinity Ward spiele nur die Frage eine Rolle, ob sich die Möglichkeiten zu Beginn der Entwicklungen als cool erweisen. Somit eigne sich beispielsweise „eine Schlacht auf dem Jupiter“.

Zudem sollte angemerkt werden, dass sich Activision 2010 die Trademark „Call of Duty Space Warfare“ sicherte. Durch andere Spiele des Publishers, zu denen vor allen Dingen der MMO-Shooter Destiny gehört, geriet dies aber eher in Vergessenheit.

Dan Bunting, Multiplayer Director für Call of Duty: Black Ops 3 bei Treyarch, riss das Thema ebenfalls an. Er betonte jedoch, dass die Call of Duty-Serie den glaubwürdigen und realistischen Technologien treu bleiben müsse, um auch weiterhin so authentisch wie bisher sein zu können.

Was uns bei der ganzen Sache mindestens genauso stark interessiert wie die Ankündigung, ist eure Meinung. Welcher Ableger wird 2016 eurer Meinung nach an den Start gehen? Setzt Infinity Ward die beliebte Modern Warfare-Reihe fort oder versucht der Entwickler, den Ruf von Ghosts zu retten? Oder werden wir vielleicht mit einem ganz neuen Ableger überrascht?

WhatsApp-Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über safti

18 Jahre alt und Schüler aus Mönchengladbach.

10 Kommentare

  1. Naya eigentlich klingt alles sehr interessant. Jeder freut dich wenn es um einen neuen teil geht. Meiner Meinung nach sollte 2016 aber eher für das erst noch recht neue black ops 3 stehen. Aber nun ja ich denke das aufgrund der spekulierungen die schon länger um das ende von ghosts gemacht wurden. Es hiervon einen neuen teil gibt. Zu dem würde es sehr passend sein da es ja in Ghosts auch schon diesen Astronauten gibt. Ich denke das das Spiel von der Dynamik aber anders als in ghosts sein wird mitsicherheit wird es neue Bewegungsfreiheit gebe so könnte ich mir zb. schlachten in schwärelosen Umgebungen vorstellen… auf jeden Fall werde ich gespannt diesen Thema verfolgen auch wenn ich persönlich wünschen würde das „ghosts 2“ erst 2017 oder sogar 2018 auf den Markt kommt. Damit der Spiel Spaß von black ops 3 nicht zu kurz kommt.

  2. I Donnerstein I

    son schei…. wird garnicht gekauft . WW2 oder kein cod mehr fertig . Erst kommt das Gummibären gehüpfe dann das wandlaufen und nun das fliegen . Was soll als nächstes kommen ?

  3. Ich denke das ein klassisches Modern Warfare kommt das wieder nur auf dem Boden spielt, da das ganze neue Movement doch für alle Plattformane sehr belastend ist. Die Konsolenspieler können nicht alles nutzen ohne sich direkt einen 200 Euro Controller zu kaufen und die PC spieler können alles nutzen aber übertreiben es direkt. Ich denke auch das wenn es wieder ein klassisches CoD wird, dass es sich sehr gut verkaufen lassen würde da man doch sehr viel davon hört, das es Leute nervt mit den ganzen krassen Zukunfts settings klar kommen zu müssen.
    Fehler dürfen behelten werden.

    Grüße aus der PC Community
    FG_Axon

  4. Bitte macht Ghosts weiter, ich finde es trotz mancher Hacker und Bugs geil. Kein Bo3 und AW 2070 scheiß!

  5. Wieso können Konsolenspieler nicht alles nutzen ohne 200 Euro Controller? Verstehe die Aussage nicht.

    Zum Thema. Black Ops 3 ist meiner Meinung nach das Beste CoD Seit BO1 und CoD 4. Jahrelang hat man der Serie vorgeworfen, dass es immer der gleiche aufgewärmte Schrott ist, die Krönung diesbezüglich war ein völlig verkorkstes Ghosts, sowohl im MP als auch im SP. Ein missratener CoD 4 Klon meiner Meinung nach.

    Und nun, wo man mal etwas Abwechslung reinbringt, heulen auch alle nur rum, schämt euch.
    Meiner Meinung nach gibts es mit Treyarch ohnehin nur noch ein Studio, was wirklich gute CoD´s produziert. Infinty Ward ist seit dem Zerfall nach MW2 nicht mehr in der Lage gut zu produzieren und Sledgehammer, nunja, AW hatte gute Ansätze, aber an der Umsetzung scheiterte man dann.

    Aber gut, sollen sie die nächsten zwei Jahre wieder verkacken. Dann wird BO3 ähnlich hohe Spielerzahlen über drei Jahre vorweisen können wie es schon bei BO2 war.

  6. Die eingetragene Marke „Call of Duty: Space Warfare“ wurde bereits am 12.08.2013 aufgegeben und ist nicht mehr als Trademark registriert. Von daher, eher unwarscheinlich.

  7. I Donnerstein I

    Er meint da es mit einem Scuf oder Burn Controller oder auch King Controller ( sry wenn ich einen vergessen habe ) einfacher ist zu spielen . Da es möglich ist mit diesen schneller schießen und springen und andere moves gleichzeitig machen zu können ,ohne den Daumen vom Stick nehmen zu müssen . Ich denke auch das dies ein ernormer Vorteil ist.

  8. Bitte ENDLICH wieder ein Modern Warfare Teil!!!
    Die MW- Serie war neben Ghosts am Besten und vor Allem realistisch!!
    Bitte kein EXO-Skelett, keine Energiewaffen, kein unrealistischer und futuristischer Müll mehr!
    Bestehende Spezialeinheiten oder Militärs und bestehende Waffen, alles das bitte endlich wieder
    in einem neuen COD-MW Teil!!!

  9. Alles unnötig Bo2 war am besten und jz nurnoch scheisse mit dem rum gefliege. Was soll sowas. Ich will wieder old-school shit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

SERVER 2: 51.254.199.129