Call of Duty: Black Ops 4 – Barebones Playlist bringt klassische Spielregeln ohne Spezialisten

Die Spezialisten und deren Spezialfähigkeiten, sind nicht erst seid Black Ops 4, ein kontroverses Thema. Bereits in Black Ops 3, war dies immer ein hitziges Diskussionsthema und viele wünschten sich, einen klassischen Spielmodus ganz ohne Schnick Schnack. Dem Wunsch scheint Treyarch nun nachkommen zu wollen.

Back to the Roots im Oldschool Stil

Am gestrigen Abend veröffentlichte Entwickler Treyarch ein Update Video, indem es vorrangig um die neuen Inhalte von Operation Grand Heist ging. Nebenher erwähnte man, die Eingangs erwähnte „Barebones Playlist“. Diese Playlist beherbergt einen neuen Spielmodus, welcher ohne Spezialisten daher kommt und klassische Regeln enthält. Zu letzerem, wurden vorerst keine weiteren Details genannt.


Frühere Barebones-Spielmodi in älteren Call of Duty – Titeln beinhalteten unter anderem, eine reduzierte Sprintgeschwindigkeit und den Ausschluss bestimmter Waffen. Ein festes Datum für den Release der Playlist, wurde in dem Video nicht erwähnt. Lediglich das diese im Rahmen von Operation Grand Heist veröffentlicht wird.
Zum Schluss will gesagt sein, das man mit der neuen Playlist sicherlich versuchen möchte, verlorene Spieler wieder begeistern zu können. Gerade Spieler, die seit dem ersten Teil der Serie dabei sind und sich bisher nie, mit den Spezialisten anfreunden konnten. Fraglich ist allerdings, warum man eine solche Playlist, nicht gleich bei Release mitlieferte, sondern jetzt erst nach 4 Monaten. Bleibt nur zu hoffen, das diese Erkenntnis seitens Treyarch nicht zu spät kommt……
 
Quelle: CharlieIntel

Weitere Beiträge
Johanna Faries spricht über die Zukunft des Call of Duty eSports

Du bist aktuell offline :(