Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*
Call of Duty: WWII

Call of Duty: WWII Paint Shop verzögert sich vorerst

Seit einiger Zeit ist bekannt, das Call of Duty: WWII einen Paint Shop zum individualisieren eurer Waffen erhalten soll. Allerdings bleiben die Tore des Shops, vorerst für alle geschlossen. Entwickler Sledgehammer Games begründete die Verzögerung des Release damit, das es Komplikationen bei den internen Tests gab.
In dem Statement seitens Sledgehammer Games heißt es:

Es ist eine Feature, von dem wir wissen, dass es von der Community gewünscht wird. Wir haben uns verpflichtet, es bereitzustellen. Wir testen es aktiv im Studio. Die Tests haben länger gedauert als wir ursprünglich erwartet haben. Wir hätten das Timing nicht erwähnen sollen, bevor wir fertig sind.“


 
Einen neuen Termin für die Eröffnung des Paint Shops wurde vorerst nicht genannt und man möchte somit, keinen unnötigen Zeitdruck auf das Team ausüben. Die Entwickler möchten sich die nötige Zeit für das Tool nehmen, um den Spielern ein bestmögliches Produkt zur Verfügung zu stellen.
Sobald die Test erfolgreich abgeschlossen wurden, werde man einen fixen Termin angeben und den Paint Shop mittels eines Updates nachreichen. Sollte es soweit sein, werden wir euch wie gewohnt darüber informieren.
 
Quelle: play3

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War – Nuketown ’84 Launch kommt mit einem Double-XP-Event