Erste Multiplayer Map für MW II bekannt

Vor kurzem wurde eine Multiplayer-Map für MWII bekannt gegeben. Es handelt sich um keinen geringeren Ort als den Marina Bay Circuit, welchen wir aus der Formel 1 kennen. Der Circuit befindet sich in Singapur und wird nun auch in Call of Duty begehbar sein.

Da die Formel 1 in den letzten Jahren an grosser Beliebtheit gewann und die Fanbase immer grösser wurde, liegt es nahe, dass sich die Entwickler des neuen CoD es sich nicht haben nehmen lassen, den Formel-1-Fans unter den CoD-Spieler eine freude zu bereiten. Oder ist es ein Schachzug um neue Spieler für das Franchise zu gewinnen? Vermutlich etwas von beidem.

Zugang zum Fahrerlager und der Boxengasse

Wie Infinity Ward verkündete wird der Marina Bay Circuit eine Sechs-gege-Sechs-Spielerkarte sein.

In einem Video-Teaser, welcher vom Entwickler auf Twitter gepostet wurde, sieht es so aus, als würde das Fahrerlager und einen Teil der Boxengasse den Austragungsort für die Multiplayer-Schlachten sein. Die Map wird ebenfalls in der Beta zu spielen sein!

Es handelt sich vermutlich um keine offizielle Partnerschaft zwischen CoD und der Formel 1, da es um kein echtes Formel-1-Branding handelt.

In einem kurzen Statement lies Infinity Ward verlauten, dass es die Beta eine robuste Erfahrung bieten wird, welche über das 6v6 Kernerlebnis hinausgehen wird. Mit einer Vielzahl von Karten, Modi, Fortschrittserfahrungen und vielem mehr, was bei „Call of Duty: Next“ vorgestellt wird.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Königsklasse des Motorsports und CoD aufeinander treffen. Bereits im Jahre 2016 in „Call of Duty: Infinite Warfare“ erschien der siebenfache Weltmeister Lewis Hamilton als NPC auf. Im Jahre 2013 und 2014 trug der MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo einen Helm mit CoD-Design.

Quelle: MotoGP

Was haltet Ihr von der Mehrspielerkarte? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!