Call of Duty Season 4 Hymne „Sound of Vondel“ veröffentlicht

Oliver Heldens und Spinnin‘ Records kooperieren mit dem Gaming-Publisher Activision, um die aufregende neue Saison von Call Of Duty: Warzone mit einem brandneuen Dance-Track namens „Sound of Vondel“ zu feiern.

„Sound of Vondel“ ist auf allen wichtigen Streaming-Plattformen verfügbar. Spieler:innen, die in Call of Duty: Warzone Saison 04 auf die neue Karte Vondel springen, können sich den Track auch im Spiel anhören.

CyberGhost VPN

„Sound Of Vondel“, inspiriert von Heldens techno-orientiertem Alter Ego HI-LO, ist ein düsteres, treibendes und atmosphärisches Musikstück. Der Track unterstützt jenes Next-Level-Gameplay, das Fans der Call of Duty-Serie weltweit begeistert, in Perfektion. Als langjähriger Fan und Spieler baut Heldens geschickt Elemente aus dem Spiel ein, darunter die Stimme von Modern Warfare’s Captain Price, einem der beliebtesten Charaktere der Call of Duty-Franchise.

Ich spiele Call of Duty schon solange ich denken kann„, sagt Heldens. „Ich habe sogar einige meiner ersten offiziell veröffentlichten Tracks im Jahr 2013 nach Inspirationen aus dem kultigen Spiel Modern Warfare 2 benannt. Mit dem Activision-Team zusammenzuarbeiten und eine wirklich authentische Musik als offizielle Hymne für die neue Vondel-Karte in Warzone zu kreieren, ist eine große Ehre für mich!

Der Track entführt die Spieler:innen  in die Klangwelt von Vondel, einem historischen Bezirk innerhalb einer größeren Metropole, die auf einem ausgedehnten Flussnetzwerk errichtet wurde. Das Hafenviertel einer europäischen Barockstadt, in dem sich Jahrhunderte alter Geschichte mit modernen architektonischen Entwicklungen vermischen. Diese mittelgroße Karte ist bereit für Wiederauferstehung (Resurgence), DMZ und Lockdown-LTM zum Start, sowie für das normale Battle Royale Im Zuge der Saison.

Die Zusammenarbeit mit Oliver Heldens war ein extrem spannendes Projekt für uns„, kommentiert Michelle Bresaw, VP und Head of Live Services bei Activision. „Mit dem Start von Vondel wollten wir das barocke Gefühl unserer neuen mittelgroßen Warzone-Karte durch einen bekannten europäischen Export, EDM, einfangen. Die Vermählung eines globalen DJs mit der Call of Duty-Franchise ist eine Feier dessen, was möglich ist, wenn die Spiele- und Musikindustrie aufeinandertreffen.

Call of Duty: Warzone Saison 04 ist ab heute auf allen verfügbaren Plattformen erhältlich.

Über Oliver Heldens

Hin und wieder stößt man auf einen seltenen Pionier wie den jungen niederländischen Star Oliver Heldens, der sich mit seinem unverwechselbaren Sound von der Masse abhebt. Ein echter Superstar, der mit seinen Nr. 1-Hits und mehr als 3 Milliarden Streams an der Spitze der neuen Generation von Housemusik-Stars steht. Er ist nicht nur einer der talentiertesten Produzenten der Branche und bei RCA Records unter Vertrag, sondern auch einer der beliebtesten House-DJs der Welt, der 2022 auf Platz 10 der DJ Mag Top 100 landete und seine Position in den Top 10 seit fünf Jahren in Folge hält. Oliver schätzt weiterhin die Synergie von Kollaborationen, wie seine jüngsten Veröffentlichungen 10 out of 10 featuring Kylie Minogue, I Was Made For Lovin‘ You mit Nile Rodgers & House Gospel Choir, Low mit Tchami & Anabel England sowie offizielle Remixe für das Who is Who der Popstars und Kulturikonen wie Calvin Harris & Dua Lipa, Chic, Coldplay, The Chainsmokers, David Guetta & Bebe Rexha, Glass Animals, Jamiroquai, Justin Timberlake & SZA und Katy Perry. Oliver Heldens ist auch der Kurator und Chef seines sehr erfolgreichen Labels Heldeep Records, das er 2015 als Plattform für die neue Musik aufstrebender Produzenten ins Leben rief, das sich aber inzwischen zu einem vollwertigen Label entwickelt hat, das weiterhin führend bei der Veröffentlichung von geschmackvollen Club- und House-Platten ist. Das Label hat Musik von Koryphäen wie ALOK, Chocolate Puma, James Hype, Kai Tracid, Elohim, Example, MAX, Shift K3y, Space 92 und Wehbba veröffentlicht und tritt weltweit auf führenden Festivals wie Tomorrowland, Electric Forest, Mysteryland, Spring Awakening Music Festival und South West Four auf. Heldens moderiert weiterhin seine wöchentliche Radioshow Heldeep Radio, die von 95 Radiosendern in 75 Ländern ausgestrahlt wird und 115 Millionen Menschen pro Woche erreicht.