Online auf Call of Duty wetten – wie geht das?

Wetten auf E-Sports wie Call of Duty gehören inzwischen zu jedem guten Wettanbieter dazu. Heutzutage ist es ein vollwertiges Geschäft im Bereich der Online-Wetten, denn es gibt einen wachsenden Markt, der begeistert teilnimmt. Mit Spielen wie LoL, CSGO, Dota 2 und Call of Duty an der Spitze hat die E-Sports-Wettbranche nichts zu befürchten und wird wahrscheinlich alles überleben.

Für CoD sind Wetten nur ein kleiner Teil des E-Sports-Wettökosystems. Mit dem Aufstieg der Call of Duty League, die 2020 begann, kann man jedoch die Rückkehr einer massiven Nachfrage nach Call of Duty-Wetten online erleben!

Wer das bestmögliche CoD-Wett-Online-Erlebnis sucht, muss einen seriösen Buchmacher finden, der die Besonderheiten der E-Sport-Wettsphäre kennt. Am besten ist immer ein Anbieter, der neben Sportwetten auch Casino-Spiele wie das beliebte Razor Shark anbietet.

Bevor man auf Call of Duty wetten kann, muss man wissen, wie das Spiel funktioniert. Dabei muss man nicht der beste Spieler der Welt sein, aber die wichtigsten Spielmechaniken, Karten, Blickwinkel und alles Weitere lernen, um die Komplexität eines bestimmten Games besser verstehen zu können.

Regelmäßige Pro-Streams sind auch super hilfreich. Es reicht aber nicht aus, nur die Streams anzuschauen, sondern man muss das Geschehen aktiv beobachten und versuchen, so viele Informationen wie möglich aufzunehmen. Das ist der Schlüssel zum Erfolg, nicht nur in Bezug auf das Wissen, wie man CoD spielt, sondern auch in Bezug auf mehr Hintergrundinformationen für die CoD-Wetten.

Was sind die größten Call of Duty-Events, auf die man wetten kann?

Schauen wir uns die größten CoD-Events an, auf die man wetten kann.

Call of Duty-Liga

Wenn wir hier über erstklassige Call of Duty-Events auf Premier-Niveau sprechen, dann gibt es nur ein Event, das gemeint sein kann: Call of Duty League. Die CDL ist das, worum es bei professionellem Call of Duty geht! Es ist das A und O des E-Sports-Ökosystems und das beliebteste CoD-Event, auf das man wetten kann. In Bezug auf Zuschauerzahlen schießt dieses Ereignis den Vogel ab.

Call of Duty Warzone

Es gibt neben Call of Duty League jedoch noch eine andere Art von CoD-Event, das sehr hohe Zuschauerzahlen aufweisen kann. Nicht immer bieten Buchmacher auf Call of Duty Warzone auch Wetten an. Das Wetten auf Battle-Royale-Spiele hat nie richtig Fahrt aufgenommen. Warum das so ist, wurde bislang nie klar. Aber man kann vermuten, dass es am Risikomanagement liegt. Battle-Royale-Games sind einfach zu riskant für alle Beteiligten, daher verzichten Buchmacher wohl lieber darauf, als große Verluste verbuchen zu müssen.

Gängige Wettarten bei CoD-Wetten

Call of Duty zu kennen und zu verstehen ist die eine Sache, Sportwetten zu kennen die andere. Wer mit CoD Wetten platzieren möchte und im besten Fall auch ein paar Gewinne abräumen will, muss sich auch mit den verschiedenen verfügbaren Wettarten vertraut machen. Die folgenden Optionen sind bei den meisten Wettanbietern geläufig.

Live Wetten

Live-Wetten auf Call of Duty machen besonders Spaß, denn man ist mittendrin in der Action und kann darauf wetten, was gerade geschieht. Diese Option ist aber nicht immer verfügbar, da Buchmacher hierfür viele Ressourcen bereitstellen müssen. Normalerweise finden gibt es Live-Wetten während der CDL Finals und manchmal während der regulären Saison.

Akkumulatoren

Akkumulatoren vereinen mehrere Einzelwetten und bringen mehr Risiko mit sich. Gleichzeitig bieten sie aber auch die Chance, größere Gewinne zu erhalten. Die CoD-Wettquoten multiplizieren sich miteinander, woraus sich das massive Gewinnpotential ergibt.

Neben den Live-Wetten und Akkumulatoren sind natürlich auch herkömmliche Einzelwetten sehr beliebt. Wer mit dem Wetten beginnen möchte, fängt am besten klein an und tastet sich langsam vor, um nicht zu viel auf einmal zu riskieren.