Zombie-Modus — Sechs neue Maps für „COD Black Ops: Cold War“

Gleich 6 neue Zombie Karten wurden von einem unbekannten Leaker auf 4Chan vorhergesagt. 3 der neuen Maps sollen allerdings für die kommenden Seasons im Battle Pass reserviert worden sein. Bestätigt wurde lediglich, dass am 04. Februar 2021 die erste Map (Firebase Z) eingepflegt wird.

Mit Firebase Z findet eine der beliebtesten Maps den Weg in „Zombieland“ Cold War. Firebase Z soll in zwei Haupt-Areale aufgeteilt sein, einen Außenposten mit vielen kleinen Räumen und Gängen und ein verlassenes Dorf mitten im Dschungel mit matschigem Wasser und schwimmenden Zombies (!!).

Mauer der Toten heißt die zweite Map, welche vor allem die älteren Spieler kennen sollten. Angelegt an die Map Kino der Toten aus Call of Duty Black Ops, spielt die Map in Ost-Berlin, mit weitläufigen Straßen sowie vielen verwinkelten Häusern.

Die dritte Map für CoD Cold War soll Spusk Stali heißen. Gespielt wird rund um eine russische Einrichtung an einer Bergspitze, bis hin zu Eishöhlen mit Ruinen und uralten Artefakten. Besonderheit dieser Map soll der vertikale Aufbau mit Portalen sein, die Sprünge zwischen den einzelnen Arealen zulassen. Da sich die Map noch in der Entwicklerphase befindet, kann man davon ausgehen, dass diese erst später in Cold War zu finden ist.

Der Leak beinhaltet zudem, dass es drei weitere Maps geben soll, die allerdings erst in den kommenden Seasons nach und nach zum noicht kostenfreien Battle Pass hinzugefügt werden sollen. Auch die Namen sind bereits bekannt. Hier solle es sich um Gren Run, Die Rise sowie Buried.

Für alle Zombie-Freunde sicherlich ein Highlight, auf neuen Maps die „Untote Brut“ zu jagen.

Wir wollen Eure Meinung dazu, schreibt es in die Kommentare …