Battlefield 3 – Weitere Informationen


Zum kommenden Shooter Battlefield 3 aus dem Hause DICE sind in den letzten Tagen weitere Informationen aufgetaucht.
Via Twitter wurde dem globalen Battlefield Communitymanager bei DICE – namentlich Daniel Matros – die Frage gestellt, ob das Spiel eine Art „Theater Modus“ beinhalten wird. Die Frage hat er wahrscheinlich versehentlich mit den Worten „no comment on battlerecorder“ beantwortet. Somit hat er auch gleich einen möglichen Namen für das Feature genannt, nämlich „battlerecorder“. Offiziell wurde diese Funktion jedoch noch nicht bestätigt.
Weiterhin wurde bekannt, dass DICE bei der Entwicklung durch den SAS-Spezialisten Andy McNab unterstützt wird. Der ehemalige SAS-Soldat – welcher mittlerweile auch Buchautor ist – soll hauptsächlich bei den Animationen der Figuren sowie beim Motion-Capturing dazu beitragen, damit das Spiel möglichst realisitisch wirkt. So zeigt er beispielsweise, wie eine Waffe richtig zu halten ist oder wie sich die virtuelle Spielfigur in verschiedenen Situationen verhalten soll.
Zu guter Letzt gibt es noch eine erfreuliche Meldung für die Scharfschützen – diese bekommen nämlich ein Zweibein für ihre Waffe spendiert. Dies hat Alan Kertz, ein Entwickler bei DICE, via Twitter bestätigt. So lässt sich diese Waffe auf jeder Oberfläche montieren und bietet dem Schützen mehr Stabilität sowie eine verbesserte Zielgenauigkeit. Offen ist noch, ob man dieses Feature gleich zu Anfang nutzen kann oder ob es als freischaltbares Gimmick ins Spiel integriert wird.
Battlefield 3 soll in Europa am 27. Oktober 2011 für die Plattformen PC, Xbox360 und PlayStation 3 erscheinen.
Quelle: PS3-talk.de

Weitere Beiträge
Call of Duty: Warzone – Bundesliga goes Verdansk’84