Battlefield Hardline – Gemäß Andrew Wilson fiel die Verschiebung nicht leicht

Vor gut einem Monat haben wir bereits darüber berichtet, dass der kommende Cop vs. Gangster Shooter Battlefield Hardline auf das kommende Jahr verschoben wurde. Wie nun der Eletctronic Arts CEO, Andrew Wilson, in einem Interview mitgeteilt hat, fiel es Publisher Electronic Arts und Entwickler Visceral Games nicht leicht den Titel zu verschieben, da damit auch finanzielle Einbußen zum Tragen kommen. Allerdings ist man sich auch bewusst, dass die Verschiebung natürlich auch etwas Positives mit sich bringt. So zeigt man nun deutlich, dass man umdenkt und mehr die Zufriedenheit der Spieler im Mittelpunkt steht, als der finanzielle Aspekt.

“Battlefield Hardline zu verschieben war eine schwer zu treffende Entscheidung und es hat finanzielle Auswirkungen in der näheren Zukunft, aber langfristig ist es, für den Spieler und das Franchise, die richtige Entscheidung“

Battlefield Hardline 9 WM
Quelle