BFBC2V – Der Sturm auf Hastings hat begonnen


Mit der Freischaltung von Battlefield Bad Company 2: Vietnam im Playstation Store für die europäischen Playstation 3 Spieler, hat auch die Community Challenge „Battle for Hastings“ begonnen.
Nach 69 Millionen Team-Aktionen wird die fünfte Map „Operation Hastings“ freigeschaltet.
Derzeit führen die PC Spieler mit knapp zwei Millionen Punkten. Dahinter folgen die Xbox360 Spieler mit knapp einer Million Punkten. Weit abgeschlagen auf dem dritten Platz mit etwas über einer halben Million Punkten liegen die Playstation 3 Spieler.
Den aktuellsten Punktestand findet ihr jeweils live auf der Battlefield Bad Company 2 Seite.

  1. mir is nur was aufgefallen das die kills nicht zählen für die waffen !!!! ansonsten finde ich es sogar noch besser als das normale bfbc2 ^^

    1. Spielst du zufällig auf der PS3? Da ist – mal wieder – was an den Statistik Servern kaputt -.- Punkte gehen nicht verloren, aber solange die nicht funktionieren muss man leider mit den Standardsachen spielen.
      Mir machts trotzdem Spaß. Habe die Perks und all das Zeug bisher noch nicht vermisst.

  2. "Den aktuellsten Punktestand findet ihr jeweils live auf der Battlefield Bad Company 2 Seite."
    Mich führts da immer zur News wie im ersten Link.

  3. @Iceman: auch bei der PC Version gab es seit release von Vietnam einige probleme, die es lange ni mehr gab. Langes Statistiken laden, rank reset, alles auf null usw. einfach Spiel neu starten/neu anmelden. Hat bis jetzt immer geholfen …

  4. @Levitate: also ich find die maps top auch vom Balancing is mir noch nix negatives aufgefallen
    Ich find das Spiel im Gegenteil i-wie besser, da das Movement i-wie verbessert wurde, ka, dann gibt es viele Probleme, die ich mit dem Hauptspiel hab nich mehr. z.B. wenn ich auf nen Gegner Schieß, dann treff ich jetzt auch jedes ma, bei BC2 ist das manchma recht komisch … Auch die Fahrzeuge sind sehr schön angepasst und leichter zu zerstören. Ein Panzer ist nicht mehr sone Imba Maschine, die mit ein wenig Können überall durchrollen kann. Finde auch das Spiel läuft etwas flüssiger, die Waffenmodelle sehen besser und passender aus (kleiner und schöner i-wie) viel weniger Frustmomente, als beim Hauptspiel, das einzige ist echt, dass man viel öfter hängen bleibt, was viele Tests schreiben. es gibt durch die Vegetation viele ecken und kanten, wo man denkt, man kann drüberlaufen es aber nicht kann … aber das ist zu verkraften.
    Was auf alle fälle imbalanced ist, ist die Tokarev pistole. 12 schuss, viel schaden und mittlere Feuerate, einfach zu stark, im vergleich zum M1911 und besser als alle Pistolen aus BC2. Werden sicherlich so einige bemerkt haben denke ich…

  5. @ Xancis
    Es bilden sich leider zu oft ein dominierendes Team. Hab es schon zu oft mitbekommen das man einfach zu schnell gerusht wird oder man keine Chance mehr hat irgendeine Flagge einzunehmen weil der Gegner fast in deiner Base steht.
    Das Movement kommt mir auch etwas besser vor kann aber auch nur einbildung sein. Ich finde Vietnam ist gut für Anfänger gemacht da es mir so vor kommt als hätten sie die Hitboxen etwas größer gemacht. Also das treffen des Gegners ist wesentlich simpler als in BC2.
    Aber egal es ist ja auch nur ein kleines Add-on und mit den fehlern kann ich leben(meistens xD).
    Bei der Community Challenge war mir das schon irgendwie klar das die PC-Spieler die Vorreiter werden ^^ Ich frag mich bloss wieso nur? xD

  6. @Leviate:
    Naja ich hatte schon oft kämpfe, wo es wirklich hin und her ging klar kann es sein, dass bei einer Seite alles einbricht aber ich finde das ist nicht häufiger als bei anderen Spielen der Fall, wenn halt ein Team bedeutend besser ist…
    Ich find die Hitboxen nicht so, dass man alles trifft, die bei BC2 waren einfach nur behindert. Bei BC2 hab ich teilweise mit der Scope mal alles getroffen (schuss war paar milimeter neben einem Kopf aber man konnte es klar sehen… aber trotzdem getroffen) malö trifft man nix (schrot: voll drauf auf kein treffer) bei Vietnam kommt es mir vor wie bei CoD. ich schieße auf den Gegner, ich treffe, ich schieße vorbei und treff auch nix, so wies sich gehört. Allerdigs kann es sein, dass auf Distanz mit Sturmgewehren mehr getroffen wird. Mit der AK kann man schon kras weit schießen und das sehr genau aber naja eig. war ich dann auch immer auf dem Gegner drauf. Desweiteren gibt es keine Scherkraft mehr. Man muss jetzt ja egal auf welche Distanz immer direkt drauf halten. nicht mehr drüber zielen. Aber naja fand das sowieso alles banane ^^ sobald man einma ne richtige Waffe abgefeuert hat kommen einem die ganzen Games sowieso etwas albern vor aber naja spaß machen muss es. Am geilsten find ich immer noch MG3 aus der hüfte feuern 😀

  7. @Sir @ndy: omfg vielen Dank für den Tipp. Nen kumpel von mir will es sich kaufen, nen anderen überred ich dazu 😉
    Ej das funzt echt omfg, sry aber ich liebe dich 😛
    Vielen Dank für das Nachträgliche Weihnachtsgeschenk, Vietnam hab ich zwar schon für 13 euro (aber schön mit Case <3) aber ich hol mir das Spec Kit für 1,87 Euro 🙂 thx a lot!!

  8. ja gut, müsst man dazu sagen, dass es nur auf der englischen Website stehtr, denn auf der deutschen ist nichts also einfach alter eingeben und los und nicht auf die Deutschlandflagge klicken…
    aber sicher war ich der einzige, der es ni hinbekommen hab 😛

  9. Geht das nur mir so,das wenn man hinter nem Stein,hang oder sonst wo Deckung sucht trotzdem noch getroffen wird,als ob um die Ecke geschossen wird.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge
Warzone – Bundesliga Event für die Flutopfer