Breach – Gadgets Video und neue Screenshots


Vom Geheimtipp Breach ist heute ein neues Video veröffentlicht worden, das vier der insgesamt elf verfügbaren Gadgets zeigt. Außerdem gibt es fünf Screenshots, die ebenfalls die Gadgets zeigen.

Als Soldat auf dem fast vollständig zerstörbaren Schlachtfeld wird man unter anderem auf Bewegungssensoren, Näherungsminen, Scharfschützen-Spotter oder einem bionischen Ohr zurückgreifen können. Nicht alle der verfügbaren Gadgets entstammen dabei den Fantasien der Entwickler. Die Dragon Skin Schutzweste entstammt der Realität und konnte sich schon dutzende Male in Afghanistan und im Irak beweisen.
Das Video (am Ende der News eingebunden) zeigt, wie schon erwähnt, vier Gadgets.
Die Bewegungssensoren, die einen bestimmten Bereich überwachen und jegliche Bewegung darin dem Spieler akustisch und optisch mitteilen. Der Gegner selber wird nicht angezeigt, sondern auf dem Bildschirm erscheint lediglich ein Ausrufezeichen, das dem Spieler signalisiert, dass es in dem überwachten Bereich eine Bewegung gibt.
Der Scharfschützen-Spotter oder -Detektor sendet laut Entwickler einen Infrarotstrahlung aus und lässt jedes Zielvisier eines Scharfschützen aufblitzen. Dabei scheint es auszureichen, das Gadget auszurüsten. In dem Video sieht man nämlich nicht, wie es aktiv eingesetzt wird.
Die M2 SLAM Charge ist eine Mine und lässt sich an jeder Oberfläche, jedem Fahrzeug und auch an Gegner anbringen. In der englischen Beschreibung wird die Mine als „Proximity Mine“ beschrieben, so dass sie auch durchaus eine Näherungsmine sein kann, die explodiert sobald sich ein Gegner oder Fahrzeug nähert.
Mit dem „Sonic Imager“ bekommt man einen eingebauten Wallhack. Mit diesem Gadget lässt sich nämlich durch Wände sehen, damit Gegner in Gebäuden leichter oder überhaupt lokalisiert werden können. Ob der Sonic Imager nur eine begrenzte Nutzungsdauer hat, ist noch nicht bekannt. Aus Balancing Gründen werden die Entwickler dies aber wohl eingebaut haben, denn andernfalls wäre das Gadget ja ein von den Entwicklern eingebauter Wallhack, der dem Benutzer unfaire Vorteile gewähren würde.

Die Sticky Bomb, aka Haftmine

Die komplette Liste aller verfügbare Gagdets.

  • Dragon Skin
  • Sticky Bomb
  • Remote Motion Sensor
  • Bionic Ear
  • IR Sniper Detector
  • Bomb Sniffer
  • Sabotage Kit
  • M2 SLAM Charge
  • Medic Kit
  • M79 Pirate Cannon
  • Sonic Imager

Zuguterletzt noch das versprochene Video.


Breach erscheint am 26. Januar für PC und Xbox360.

Weitere Beiträge
Call of Duty – Dreifach-Doppel XP Wochenende kommt