…und was macht Sledgehammer Games? Call of Duty 8!

Sledgehammer Games feierte jüngst erst seinen ersten Geburtstag und kündigte nun – mehr inoffiziell als offiziell – an, dass sie bereits an Call of Duty 8 arbeiten. Oder, wenn mans genau nehmen will: Sie arbeiten an einem Call of Duty Spin-Off.
Glen Schofield zwitscherte vor einem knappen Tag, dass sie mit Militärs gesprochen haben und uns deren Geschichten umhauen werden. Zwar würden einige Geschehnisse etwas abgewandelt, doch alles wird sich an echten Gegebenheiten orientieren. Des Weiteren schreibt Schofield, dass sie mehrere neue Mitarbeiter eingestellt haben: Die neuen Composer werden einen deutlich besseren Sound kreieren als es bei Dead Space der Fall war.

Working w/ military guys- their stories will blow you away. Names/locations will change but some situations going in the game- real stuff! – Schofield via Twitter

Picking composers 4 the game. Fun stuff, think we found a great fit. Audio will b better than what we did on Dead Space. D. Veca & team@shg – Schofield via Twitter

Auch hat Sledgehammer Games ihre Website überarbeitet und bietet nun mehr Infos zum Studio an. Allem Voran aber listet Slegehammer unter dem Menüpunkt „Games“ nun auch Call of Duty und sucht dort nach neuen Mitarbeitern. Gleichzeitig steht dort, dass das Spiel ein First Person Shooter werden wird, Gerüchte jedoch besagen schon seit längerem, dass es sich um ein Action Adventure handeln wird. Die Kollegen von Industry Gamers rechneten im Mai diesen Jahres noch damit, dass man das Spiel in einer Third-Person Ansicht wird spielen können, was nun jedoch durch Schofield praktisch ausgeschlossen wurde. Auf Grund dieser Infos könnte man nun durchaus auch davon ausgehen, dass es sich bei Call of Duty 8 um einen MMO-FPS handeln könnte. Man darf also gespannt sein, wie dieser Spin-Off später aussehen wird, vielleicht bringt er ja mal frischen Wind ins Franchise.

Sledgehammer Games ist neben dem stark gebteutelten Infinity Ward und „Call of Duty: Black Ops“ Entwickler Treyarch das zur Zeit dritte Studio Activisions, welches sich um das Call of Duty Universum kümmern darf. Unlängst kündigte Thomas Tippl an, dass Infinity Ward 2011 einen weiteren Call of Duty-Titel rausbringen wird. Wenn Activision daran festhält, darf sich die Call of Duty Community wohl das allererste mal über zwei Titel in einem Jahr freuen.
Quellen: Industry Gamers, Twitter

Weitere Beiträge
Call of Duty: Warzone – Atomraketen kündigen Nuklearschlag an