Call of Duty: Advanced Warfare – Schlechte PC Verbindung *Lösung*

Die schlechte PC Verbindungen zu „Servern“ liegt daran, dass man mit dem maximalen Ping-Wert der Config sehr großzügig war. Wie ihr das Problem lösen könnt, erfahrt ihr jetzt.
Das Spiel an sich läuft flüssig, dennoch kommt es immer wieder zu starken Laggs. Dieses hat aber damit zu tun, dass die „Server“ Verbindungen beim PC teilweise miserable sind. Eine genaue Ping Anzeige hat Advanced Warfare nicht, aber eine Balken Anzeige und die ist oft im roten Bereich. Dank eines Tipps in unserem gestrigen Live-Stream haben wir nun die Lösung für euch. Denn der maximale Ping in der Config ist auf 800 gestellt, was viel zu hoch ist. Wenn man ihn auf z.B. 200 runterstellt, dauert es zwar etwas länger eine Lobby zu finden, dafür aber eine stabile.
Ihr findet die Multiplayer Config von Call of Duty: Advanced Warfare wie folgt:

C:\Steam\SteamApps\common\Call of Duty Advanced Warfare\players2

Die Datei config_mp öffnet ihr dann mit Wordpad, besser noch mit dem PSPad Editor und sucht seta cl_maxPing „800“. Diesen Wert in den Anführungszeichen ändert ihr in z.B. 200. Danach sollte eure config_mp dann so aussehen:
schlechte PC
Und das war es auch schon.
Sicherlich werdet ihr euch jetzt fragen, kann man dafür gebannt werden?
Generell verhält es sich so das Activision bzw. Sledgehammer Games nicht möchte, das man selbst Hand anlegt. Auch nicht bei der Config. Praktisch habe ich in 10 Jahren Call of Duty Erfahrung nicht einmal erlebt, dass ein Bann ausgesprochen wurde, auf Grund einer Config Änderung.

Weitere Beiträge
Call of Duty: Warzone – Pay2Win Vorwürfe an Entwickler