Call of Duty: Black Ops 4 – Preload startet bald

Das Warten auf das neue Call of Duty: Black Ops 4 hat ein Ende, der Preload soll laut Treyarch ab dem 09. Oktober verfügbar sein. Doch nicht jeder darf sich das Spiel vorher herunterladen.

Bisher sollen nur Computerspieler, die eine Vorbestellung bei Battle.net aufgegeben haben, das Spiel vor laden können. Auf Reddit gab Treyarch diese Information bekannt, ignorierte aber die Frage, was mit Xbox One und Playstation 4 Besitzern passiert.

Der Release geht Hand in Hand mit einem FPS-Lock. Dieser erschreckt viele Gamer, bei genauem Hinsehen ist die Grenze jedoch gar nicht so schlimm. Der FPS-Lock ist vorerst nur bei 120 und soll später auf 144 FPS angehoben und schließlich komplett entfernt werden. Die Maßnahme begründen die Entwickler mit Stabilitäts- und Leistungsproblemen. Gerade die ersten Tage sind die Server stark strapaziert. Das Ganze gilt jedoch nur für den Blackout-Modus. Der Multiplayer und Zombie-Modi bleiben von der Einschränkung befreit.
 

Weitere Beiträge
In eigener Sache – Neues Design

Du bist aktuell offline :(