Call of Duty: Ghosts – Schwächelnde Verkaufszahlen?!

Der neuste Ableger der  Call of Duty Serie ist nun seit dem 05. Dezember 2013 auf dem Markt erhältlich und scheint sich schlechter zu Verkaufen als seine Vorganger Call of Duty: Modern Warfare 3 und Call of Duty: Black Ops 2.
Dieses behaupten zumindest die Analysten von Cowen & Campany, laut Ihren Aussagen liegt der Umsatz von Call of Duty: Ghosts derzeit 19% unter dem des Vorgängers COD: Black Ops. Activision äußerte sich selbst bereits dazu und schob die niedrigeren Verkaufszahlen auf die Konsolenumstellung.
Doug Creutz (Analyst bei Cowen & Company) geht aber davon aus, dass der Titel noch schlechter Verkauft wird als von Activision behauptet. Denn Call of Duty: Ghosts ist viel früher im Jahr erschienen als seine Vorgänger, von daher könnten die Zahlen noch schlechter ausfallen.
 
Quelle