Infinite Warfare Multiplayer für PC: Windows Store Version inkompatibel mit der Steam Version!

Als Call of Duty Spieler der ersten Stunde verzweifelt man langsam aber sicher an Activisions Strategie zur Call of Duty PC-Version. Es macht langsam keinen Spaß mehr. Mod-Tools gibts für Black Ops 3 endlich wieder – aber so spät, dass sich ein Blick nicht mehr lohnt, weil Infinite Warfare heute rausgekommen ist. Und nun das: Die Call of Duty: Infinite Warfare Version aus dem Windows Store ist inkompatibel mit der Steam-Version. Die Konsequenz daraus ist, dass jemand, der sich eine der beiden Versionen zugelegt hat, nicht zusammen mit den Spielern der Version des anderen Stores zocken kann! Ein ausgewachsener Skandal – wenn man uns fragt.

WINDOWS STORE USER KÖNNEN NICHT MIT STEAM-USERN ZOCKEN!

Dies verkündet Activision in der offiziellen F.A.Q. zum Spiel:
[go_quote cite=“Activision Infinite Warfare F.A.Q.“ url=“https://support.activision.com/articles/en_US/FAQ/Call-of-Duty-Infinite-Warfare-and-Call-of-Duty-Modern-Warfare-Remastered-for-Windows-10-on-Windows-Store“]4. Can I play Call of Duty: Infinite Warfare or Call of Duty: Modern Warfare Remastered for Windows 10 on Windows Store with my friends that are playing on another PC platform?
No, you can only play these titles with other users of Windows 10 on Windows Store.[/go_quote]
Frei Schnauze übersetzt heisst das, dass Spieler der Windows Store Version nicht mit Spielern der Steam Version zusammen zocken können. Und das ist, mit Verlaub, eine Sauerei. Bei Kauf wird man auf diesen Umstand nämlich auch überhaupt nicht hingewiesen! Der User wird im Windows Store jedoch mit reduzierten Preisen gelockt: Die Digital Deluxe Edition kostet hier statt 99,99 Euro nur 79,99 Euro und ist inklusive Season-Pass, enthält also neben Modern Warfare Remastered sämtliche DLCs. Bei Steam kostet die Digital Deluxe Edition die UVP von 99,99 Euro. Man spart im Windows-Store also satte 20 Euro. Auch die anderen Editionen sind im Vergleich zu Steam zur Zeit günstiger zu bekommen.
CoD Infinite Warfare

GRÜNDE FÜR DIE INFINITE WARFARE STORE-INKOMPATIBILITÄT UNKLAR

Warum jedoch die Spieler von Steam und Windows Store nicht gemeinsam zocken können, dazu schweigt Activision sich komplett aus, wir versuchen da aber mal nachzuhaken. Auch ist die Call of Duty: Infinite Warfare Version im Windows Store kein „Play Anywhere“-Titel, man kann es also nicht auf Xbox One spielen oder gar gegen Xbox One-Spieler antreten. Gut, letzteres ist sicher verschmerzbar…
Uns jedenfalls ist es ein Rätsel, warum mit jedem weiteren Call of Duty Titel die PC-Plattform immer mehr ins Hintertreffen gerät. Schließlich hat Activision den Erfolg von Call of Duty den PC-Zockern zu verdanken – und niemand anderen.

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War – Macht euch wieder bereit für ein Double XP-Wochenende!