Call of Duty: Mobile – Season 7 mit Ghost in the Shell

Eine Kooperation mit der Netflix-Serie „Ghost in the Shell: SAC_2045“ lässt Euch zusammen mit Motoko gegen Post Humans kämpfen.

Wollt Ihr nicht so viel lesen? Dann könnt Ihr Euch hier unser Video dazu auf TikTok anschauen.

Als Motoko oder Batou könnt Ihr einen neuen Battle-Royale Schauplatz namens „New Vision City“ besuchen. Gemeinsam mit anderen Charakteren aus der Ghost in the Shell Serie bekämpft Ihr Post-Humans, schliesst gemeinsam Missionen ab und verbessert Euren Operator.

Um New Vision City vor der Invasion der Post-Humans zu bewahren, müsst Ihr es mit einem Feind aufnehmen, auf den Ihr in Call of Duty: Mobile noch nie zuvor getroffen seid. In Saison 7 gibt es 50 neue Stufen voller Belohnungen im Battle Pass mit kostenlosen sowie Premium-Inhalten zu verdienen, darunter Operator wie Blackjack – Elite und Motoko, neue Waffen wie die Switchblade X9, Waffenbaupläne, Visitenkarten, Talismane und COD-Punkte (CP).

Das sind die Highlights der neuen Season

  • Neues Themen-Event: Togusa’s Survey – Motoko will sich mit dem Netzwerk verbinden und sie braucht dafür Togusas Hilfe. Bleibt nur noch, sie anhand der Hinweise zu finden, die sie auf der Karte hinterlassen hat, und ihr dann beim Herstellen der Verbindung zu helfen.

Trailer zu Season 7

Natürlich gibt es auch einen eindrucksvollen Trailer, der die neue Season ankündigt.

Wann könnt Ihr New Vision City bereisen?

Season 7 wird am Donnerstag, den 4. August um 14 Uhr deutscher Zeit starten.

Was haltet Ihr von der neuen Season? Seid Ihr bereit, zusammen mit Motoko gegen die posthumanen Bösewichte zu kämpfen? Schreibt es uns in die Kommentare!

Quelle: Call of Duty Blog