Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*

Call of Duty: Modern Warfare 4 doch im Kino? Trailer aufgetaucht, aber…

Wir stießen soeben auf einen Filmtrailer, der Anlass genug ist, darüber zu berichten. Grund: Activision verneinte vor einiger Zeit auf Anfrage, ob es einen Call of Duty Kinofilm geben wird. Dennoch kocht die Gerüchteküche seit geraumer Zeit und das gekochte wird nicht wirklich kälter. Seit einiger Zeit schon tauchen nun diverse Plakate mit unterschiedlichen Datumsangaben auf, unterschiedliche Motiven et cetera. Jetzt aber gibt es eben diesen einen handfesten Trailer, den wir euch nicht vorenthalten wollen.
Wir wollen an dieser Stelle nicht viel zum Inhalt des Trailers selbst sagen, denn dieser ist zumindest unserer bisherigen Ansicht nach nicht so sehr Aussagefähig – außer, dass es durchaus potential hat, ein waschechter Call of Duty Kinofilm zu sein. Spannender ist die Frage, ob dieser wirklich echt ist! Doch hier erstmal der Trailer:

Fake oder nicht Fake?

So. Die Frage ist nun: Was soll man davon halten? Fake oder nicht Fake? Wir haben ein wenig tiefer gegraben. Der Kanal von „ZeroTwoFourOne“ auf Youtube beherbergt einige Videos, die anscheinend wiederum Teile eines Soundtracks beinhalten. Sie klingen sogar mehr oder weniger typisch nach Call of Duty. Doch, wenn man uns fragt, auch etwas nach Medal of Honor. Vielleicht doch bestehendes Soundtrack-Material anderer Games verwurstet? Oder sich doch die immense Mühe gemacht und etwas eigenes kreiert? Letzteres wäre wieder für einen Fake doch schon verdammt viel Aufwand. Unrealistisch viel.
Im besagten Channel findet man auch einen Link zur Website unexpectedreveal.com, die wiederum via Google Analytics getrackt wird und über einen Nameserver in Russland eingetragen ist. Auch ein Twitter-Kanal (@unexpectedrevea) existiert – doch, wie ihr unschwer erkennen könnt fehlt diesem ein „l“ in „UnexpectedReveal“. All das wiederum deutet drauf hin, dass sowohl der Youtube-Channel, als auch die Website nicht offiziell von Activision betrieben werden oder autorisiert sind.
Allerdings, und das ist der Knackpunkt der gesamten Geschichte: Die dort präsentierten Videos beziehungsweise Tonaufnahmen sind derartig professionell und aufwändig, dass es für einen Fake zu viel des Guten zu sein scheint. Was also ist es? Ein verdammt klug aufgezogener Fan-Movie? Eine verdammt ausgebuffte Kampagne von Activision? Oder tatsächlich ein inoffizieller Leak eines Call of Duty Kinofilms?

Check auch unser Gewinnspiel!

Fake oder nicht Fake? Call of Duty Kinofilm? Call of Duty: Modern Warfare 4?
Ist dieses „Poster“ ein Fake oder nicht? Wir haben unsere Zweifel: Für einen Fake wirkt es deutlich zu real. Solch große „Poster“ werden im Rasterdruckverfahren angefertigt – was hier der Fall zu sein scheint. Etwas viel Aufwand für einen Fake…

Oder doch ein Call of Duty Kinofilm?

Letzteres würde uns, oder mich, nicht wundern. Heute ist schließlich Kino-Tag und auf einem Poster wurde vor einiger Zeit das heutige Datum genannt. In den USA ist der Tag ja auch noch nicht vorbei, die Kino-Zeit kommt (zum Zeitpunkt dieser News) erst noch. Vielleicht präsentiert Activision ja wirklich einen Trailer zwischen all den Neuerscheinungen? Ich hab vor zirka einem Jahr, oder etwas mehr, irgendwo die Überlegung los gelassen, dass ein Call of Duty Film nicht dumm wäre, insbesondere dann nicht, wenn er kurz vor Start eines neuen Call of Duty-Teils in die Kinos kommt und das Spiel auf den Film aufbaut. Es wäre sowohl finanziell als auch strategisch gut und würde das CoD-Universum durchaus wieder ein Stück interessanter machen.
Vielleicht behalte ich Recht, vielleicht unrecht. Wer weiß – spannend ist das irgendwie allemal! Wie seht ihr das?

Weitere Beiträge
Kündigt Infinity Ward heute eine Gunfight Alpha von Modern Warfare an?