Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*
CoD MW AS VAL

Call of Duty: Modern Warfare – Ist die SA VAL zu übermächtig?

Sturmgewehre kann man ja nie genug haben und wer sein Arsenal weiter aufstocken möchte, der kann sich nun in der Season 6 die AS VAL bei bei Call of Duty: Modern Warfare und Warzone freispielen. Damit steht dann bereits das 13. Sturmgewehr am Start. Und nur mal so als Anmerkung: Die AS VAL ist ein richtiges Biest!

Die AS VAL feiert einen durchschlagenden Erfolg

Mit diesem Sturmgewehr erledigt ihr Camper und natürlich auch andere Gegner easy durch Wände hindurch, wenn ihr wisst, wo sie sich versteckt halten. Die panzerbrechenden Kugeln durchschlagen dabei butterweich auch mehr als eine Blockade, wenn es darauf ankommt. Auch weitere Entfernungen sind dabei kein Problem.

Der YouTuber und Streamer TheXclusiveAce hat das einmal ausprobiert und war selbst überrascht, über die Durchschlagskraft dieses Gewehrs.

Die Kugeln durchschlagen hier mühelos Wände aller Art. Das erlaubt euch ziemlich coole Kills, ohne dass die Gegner genau wissen, wo ihr euch befindet. Aber das Spiel funktioniert natürlich auch andersrum. Jetzt könnt auch ihr schnell hinter einer vermeintlichen Deckung zum Opfer werden …

Um die volle Durchschlagskraft der SA VAL nutzen zu können, müsst ihr allerdings den Munitionsaufsatz SPP 10-S Magazin verwenden. Dieser Aufsatz verschafft euch 10 panzerbrechende Kugeln. Zudem feuert die Waffe nun halbautomatisch.

Wie im Video gezeigt, lohnt sich dabei auch der Einsatz von Snapshot-Granaten um vorher die Gegner sichtbar zu machen.

Unbeabsichtigt oder gewollt?

Obwohl es natürlich nicht immer einfach ist, Gegner hinter einer Deckung aufzuspüren, wirkt die Waffe derzeit viel zu übermächtig. Auch wenn es nur 10 Schuss sind, die zur Verfügung stehen, hat man mit der SA VAL doch einen erheblichen Wettbewerbsvorteil. Es ist zu erwarten, dass dies über kurz oder lang geändert wird.

Bis dahin könnten sich Cheater diese Vorteile zu Nutze machen. Da sie oft mit Wallhacks das gegnerische Team durch Wände sehen können, ist die SA VAL sicher bald die Waffe der Wahl.

Wer sich die Waffe nicht mühselig freispielen will, kann sie sich auch für 4.650 CoD-Points kaufen. Das entspricht einem Gegenwert von etwa 40 bis 50 Euro.

Was haltet ihr von dieser Waffe? Cool oder unfair?

Quellen: Mein MMO, YouTube

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War – Die Beta hinterlässt einen soliden Eindruck