Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*

Call of Duty: Warzone – Weitere Menü Screenshots geleakt

So langsam aber sicher scheinen die Leaks zum Modern Warfare Battle Royale CoD: Warzone, gefestige Formen anzunehmen. Nachdem vorgestern bereits einige Leaks veröffentlicht wurden, ging es am gestrigen Tag munter weiter. Sogar ein kurzes Gameplay Video wurde auf YouTube veröffentlicht welches Activision, aber kurzerhand wieder mit einer Klage hat entfernen lassen.

Activision lässt geleaktes Video sperren

Am gestrigen Abend veröffentlichte der mittlerweile bekannte Call of Duty Leaker „TheGamingRevolution“ auf seinem YT Kanal ein kurzes Gameplay Video, welches den noch nicht bestätigten Battle Royale Modus CoD: Warzone zeigte. Dieses Video machte natürlich schnell auf sich Aufmerksam und auch Publisher Activision, bekam recht schnell Wind von der Sache. Daraufhin meldete Activision eine Urheberrechtsverletzung an YouTube, woraufhin das Video nach kurzer Zeit wieder entfernt wurde.

Einerseits verständlich und es ist das gute Recht des Publishers, einen solchen Verstoß zu melden. Allerdings bestätigte Activision gleichzeitig damit, dass das Video echtes Gameplay zeigte und die Existenz von Call of Duty: Warzone.

Ein weiterer Twitter User CaptainBadfoot veröffentlichte Screenshots, aus dem Menü und der Lobby von Warzone. Er wurde, wie einige andere Spieler auch, durch einen Glitch zufällig in das Menü des Battle Royale Modus gedroppt. Dadurch war es Ihm auch ebenfalls möglich, das Trainingslevel von Warzone zu spielen.

Ebenso wurde eine Liste der Supply Drops inkl. Preise veröffentlicht. Ältere Gerüchte besagen das man in Warzone, Geld durch das Abschließen verschiedener Ingame Aufträge verdienen kann. Dieses soll man in Banken sicher aufbewahren können. Solltet Ihr allerdings auf dem Weg dahin von gegnerischen Spielern getöet werden, ist euer gesamtes Geld futsch.

Auch die Kollegen von Ingame.de haben in ihrem Artikel zu einem nahezu sicheren Modern Warfare Battle Royale einiges an Informationen zu den Leaks zusammengetragen, die allesamt stichhaltig und als quasi gesichert angesehen werden können. Wir gingen übrigens als eine der ganz wenigen Websites schon sehr, sehr früh von einem MW Battle Royale aus, wie ihr in unseren unseren Artikeln vom 1. Juli und 23. Juli des letzten Jahres nachlesen könnt. Auch davor haben wir schon sehr früh Informationen bzw. Hinweise mit Augen-Zwinkern bekommen, die wir nicht publizieren durften.

Aufgrund der Masse an glaubhaften Leaks denken wir wird Activision, nicht mehr allzulange warten können, Call of Duty: Warzone offziell zu bestätigen. Wir werden euch weiterhin auf dem Laufenden halten, sobald es neue Infos über Call of Duty: Warzone geben sollte.

Weitere Beiträge
CoD vs. CS:GO im eSport