Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*

Wird Call of Duty: Modern Warfare zensiert?

Call of Duty: Modern Warfare möchte stark auf Realismus setzen, doch hierbei stellt sich die Frage, wie weit Infinity Ward dabei gehen wird, denn Grenzen existieren trotzdem noch.
Um das Spiel so realistisch wie möglich zu halten, müssten auch die Kriegsgeschehnisse sehr realitätsnah bleiben, was jedoch zu Kontroversen führen könnte. Am Beispiel von der Modern Warfare 2 Flughafen-Mission „No Russian“ lässt sich sehen, dass Zensur durchaus auftreten könnte, denn die Szene, bei der man potentiell alle Zivilisten am Flughafen tötet und ein Blutbad anrichtet, wurde im Nachhinein zensiert.
Auf der E3 wurde dann bereits die erste Kontroverse gestartet. Folgende Situation: Ein russischer Soldat nimmt ein junges Mädchen, eine Zivilistin, als Geisel und hat vor, diese seinem Kommandanten zu übergeben. Diese Übergabe rechtfertigt er mit dem Satz, dass dieser „die jungen Dinger [mag]“. Warum dies als kontrovers angesehen wird, sollte an der Stelle klar sein. In Folge dessen hat Activsion bereits bekanntgegeben, dass diese Szene im fertigen Spiel nicht vorhanden sein wird.
Nun also zu der eigentlichen Frage: Wird Modern Warfare zensiert? Auf diese Frage/Sorge antwortete Infinity Wards Story Chef Taylor Kurosaki damit, dass Modern Warfare wie auch jedes Spiel/jeder Film eine verfeinerung der Vision durchläuft. So könne man also nicht von Zensur, sondern von Verfeinerung sprechen.

Weitere Beiträge
Modern Warfare- Merkwürdiger Fehler zeigt Battle Royale Map