Call of Duty: Warzone – Aussicht auf Waffen-Nerfs – Update!

Mit dem Start der Season 1 von Call of Duty: Black Ops Cold War und Warzone wurde ja das Waffenarsenal in Warzone um mehr als 30 Waffen bereichert. Was sich zunächst toll anhört, stieß aber nicht überall auf Begeisterung. Viele der Waffen von Black Ops Cold War stellten sich nämlich für Warzone als zu stark heraus. Wer nicht auf diese Waffen setze und sein Loadout komplett änderte, hatte oft das Nachsehen.

Folgende Waffen sind dabei besonders ins Rampenlicht gerückt:

  • Taktikgewehre DMR 14 und Typ 63
  • Maschinenpistole MAC-10
  • Akimbo-Pistolen aus Black Ops Cold War

Rufe nach Waffen-Nerfs wurden über die letzten Wochen deshalb immer lauter. Nun haben die Entwickler endlich Nachbesserungen versprochen. Zwar gibt es noch keine offiziellen Patchnotes, aber zumindest wurden in einem Tweet Waffen-Anpassungen angekündigt.

Hier werden genau die oben genannten Waffen angesprochen. Die Änderungen soll auch nur für Warzone gelten. In Black Ops Cold War bleiben die Waffen so, wie sie sind.

War heute Mittag noch nicht klar, wann es einen Patch geben wird, so wurde gerade bekanntgegeben, dass der Patch bereits ausgeliefert wurde:

Viele wird es freuen … bei einigen dürfte die Enttäuschung groß sein. Wie sieht es bei euch aus?

Quelle: MeinMMO

Weitere Beiträge
Call of Duty: 2021 – Neue Infos zu Vanguard?