Call of Duty Warzone | Hardware-Bann soll Cheater-Problem lösen!

Cheater sind seit längerem ein ernstes Problem in Warzone, da diese den Spielspaß für ehrliche Spieler deutlich einschränken. Activision wurde häufig dafür kritisiert, nicht entschlossen genug dagegen vorzugehen. Nun wurde ein weitere Schritt im Kampf gegen Cheater eingeleitet.

Vor kurzem hat Ravensoftware veröffentlicht, dass jüngst 475.000 Cheat-Accounts gebannt wurden. Solche Bannwellen gab es in der Vergangenheit schon häufiger, brachten aber wenig Erfolg. Cheater bleibt nun mal Cheater. Gebannte Accounts wurden einfach durch Neue ersetzt. Teilweise gab es sogar neue Accounts im Internet zu kaufen. So sparten sich Cheater für 3-4€ etwas Zeit. Damit soll nun aber Schluss sein. Ab sofort werden Hardware-Bans verhängt!

Wenn ein bestimmtes Gerät immer wieder mit Cheat-Accounts auffällt, wird dieses einfach für immer geblockt! eine Maßnahme die längst überfällig war, nun aber umgesetzt wird. Das wird das Problem zwar nicht sofort lösen, ist aber ein großer Schritt in die richtige Richtung!

Ich persönlich freue mich sehr über diese Nachricht da Warzone zeitweise unspielbar ist! In Zukunft werden wir also sauberere Lobby bekommen! Also bis bald in Verdansk und… cool bleiben;-)