Call Of Duty: Warzone – Neues, kostenloses Cheatprogramm entdeckt

Der Youtuber „Der Exorzist“ zeigt uns wieder einmal, dass viele Streamer cheaten – auch wenn man es nicht sehen kann.

Immer Mal wieder berichten wir über den Exorzisten. Der Streamer und Youtuber hat es sich zur Aufgabe gemacht, teils berühmte Streamer zu enttarnen. Dazu lädt er immer wieder mal Videos hoch, in denen er mit handfesten Infos beweisen kann, dass vieles nicht so golden scheint, wie es immer aussieht. Unter anderem hat er mit einen Cronus Händler gesprochen oder zeigt, dass viele Streamer mit einem „Neffenaccount“ spielen, um SBMM zu umgehen oder VPN nutzen. Und jetzt würde VPN als „normale Sache“ angesehen. Jeder, der was anderes sagt, wird in den sozialen Medien scharf angegangen. Das haben selbst wir gespürt.

Er hat auch Shops aufgezeigt, welche anbieten, einen Cronus oder Titan in einen Controller zu bauen, sodass man von außen nicht sehen kann, wie das Programm im Hintergrund läuft. Auch in seinem neuesten Video betont er, dass es extrem einfach ist, Programme am PC zu verstecken. Die Möglichkeiten reichen vom simplen „verstecken“ bis hin zum Iconwechsel und noch deutlich weiter.

Neues Programm lässt sich nicht entdecken

In seinem Video sagt der Exorzist, dass es ein neues Programm gibt, welches „viel besser und effizienter funktioniert als ein Cronus und dazu noch kostenlos ist.“

Das Programm an sich ist nicht wirklich neu. Neu ist hingegen, dass es scheinbar zum Cheaten benutzt wird. Und gerade Streamer, welche mit Controller spielen, kommen fast nicht daran vorbei. Es geht um DS4 Windows. Ja, das unscheinbare Controller-Emulationsprogramm wird dazu genutzt, um sich unfaire Vorteile zu beschaffen.

In rechtschaffenen Händen möchte ein Spieler damit nur seinen PS4/PS5 Controller mit dem PC verbinden, um dort mit dem Gamepad zu zocken. Für den Xbox Controller braucht man das nicht, da Microsoft das Gamepad über Windows unterstützt.

Was ist das Problem?

Mit DS4 Windows kann man jedes Gamepad anschließen und dann so konfigurieren, wie man möchte. Neben der üblichen Barrierefreiheit kann man auch den Output einstellen – zum Beispiel, in dem man einen PS5 Controller anschließt, aber das Programm dann im Spiel einen Xbox Controller erkennen lässt. Das Problem hierbei ist, dass man scheinbar für jede Waffe in Warzone eine individuelle Konfiguration vornehmen kann, sodass man überhaupt keinen Rückstoß mehr hat.

Der PS5 Controller und die Gyrosteuerung

Der PS5 Controller hat eine „Gyro Steuerung“ verbaut. Das bedeutet, je nachdem, wie man den Controller neigt, zielt er auch dahin. Hier ein Beispiel an dem Spiel Horizon Forbidden West.

Das ist ein Feature, welches in den allermeisten Fällen ausgestell wird. Jedoch haben einige schlaue Köpfe das Potenzial darin gesehen und nutzen es jetzt, um zu schummeln. Und wie? Ganz einfach: Indem man den PS5 Controller so einstellt, dass er beim nach vorne neigen, den Rückstoß abfängt.

In seinem Video zeigt der Exorzist, wie gut das funktioniert. Zwar wird nur der vertikale Rückstoß minimiert, aber das sollte den meisten Spielern reichen, um in einem Gunfight die Oberhand zu gewinnen.

Weiter im Video erklärt er, dass es auf Reddit genug Threads gibt, die bis aufs kleinste Detail gehen, um das weiter zu maximieren. Nebenbei können auch noch andere Programme laufen, die den Rückstoß komplett vernichten. Und das schlimmste ist, dass es nicht von Ricochet erkannt wird, da es kein Cheatprogramm ist. Und laut dem Exorzisten gibt es noch viele weitere Möglichkeiten zu cheaten, welche leider noch nicht ans Tageslicht gekommen sind.

Schaut selbst mal rein, macht Euch ein eigenes Bild.

Hier noch ein Streamer, der genau das gleiche Thema im amerikanischen Raum aufnimmt.

Ein Wort zum Abschluss

Es gibt wie auch beim VPN-Thema Stimmen, dass es kein Cheat sei. Aber in dem Moment, indem jemand eine Soft- oder Hardware nutzt, um besser zu werden oder „sich an stärkere Gegner anzupassen“, ist das Cheating (ausgenommen hierbei sind selbstredend Menschen mit Beeinträchtigungen). Und dafür gibt es auch keine Entschuldigung. Wenn man zu unfairen Mitteln greifen muss, um ein Multiplayer zu spielen, sollte man sich vielleicht ein anderes Spiel suchen. Vielleicht wären Zen-Spiele was. Das beruhigt die Nerven.

Was haltet Ihr davon? Schreibt uns gern in die Kommentare. Haltet Euch jedoch bitte an die Regeln der Freundlichkeit, wenn Ihr mit anderen diskutiert.

In eigener Sache

Solltet Ihr noch auf der Suche nach einem neuen Clan sein, dann tretet doch unserem neuen Discord-Server bei. Hier findet Ihr nicht nur Informationen und Hilfe zu Euren Fragen, sondern alles rund um Call of Duty, sowie eigene Teamtalkbereiche, eine illustre Community und unseren neuen Clan –> [C*O*D]CircleOfDestiny