„Das Ende von Verdansk“ – Der nächste Schritt

Nachdem nun mittlerweile bekannt ist, dass am 21. April 2021 die Zeit von Verdansk, wie wir sie kennen, vorbei ist, geht es weiter Schritt für Schritt auf „Das Ende“ zu.

Quelle: www.callofduty.com

Zombies breiten sich weiter aus

Die Zombies sind nun am „Gora Dam“ angekommen und der Countdown an den Computern in den Silos und Bunkern ist auf 66% gestiegen. Raketen inkl. Warnmeldungen fliegen über Verdansk, ohne allerdings Schaden anzurichten (noch nicht) und eine nicht unerhebliche nukleare Kontaminierung wurde entdeckt.

Was folgt auf „Dam“ ?

Viruswolke entdeckt – Kontaminierung bestätigt

Seit einigen Tagen ist nun auch feststellbar, dass die ersten, von den Zombies, eingenommenen Regionen „Shipwreck“ sowie „Prison“ von einer Viruswolke nuklear kontaminiert sind. Sich in diesem Bereich aufzuhalten ist nicht unbedingt die beste Idee, verwandelt man sich nämlich selbst in einen Untoten und man findet sich schnell im Gulag wieder.

Es ist nun anzunehmen, dass diese nukleare Kontamination nach und nach die Regionen erfasst, wo sich die Zombies bis dato aufgehalten haben.

Erste Regionen nuklear verseucht !!

Weitere Regionen könnten folgen

Nachdem nun der Bereich rund um „Gora Dam“ von den Zombies überlaufen wurde, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die letzten großen Gebiete infiziert werden.

Vermutungen gehen dahin, dass es „Military Base“, „Quarry“ und auch „Airport“ noch treffen wird, bis am Ende tatsächlich alle überlaufenen Regionen nuklear verseucht sind und der große Knall folgen wird. Es wird also immer Enger auf der Map, um nicht nur die Spielgegner am Ende zu eliminieren sondern auch mit dem gas sowie den Zombies zu kämpfen hat.

Was denkt Ihr, welche Regionen fehlen den Zombies noch, um Russel Adler und sein Team dazu zu bewegen letztendlich den Knopf zu drücken ? Schreibt es in die Kommentare und diskutiert mit.

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War – Vorschau auf Mid Season 3 Zombie Update