Der Spezialistenbonus in Call of Duty Warzone

Die Spielereihe Call of Duty gibt es nun schon seit vielen Jahren und auch heute noch ziehen die neuen Teile der Serie unglaublich viele Gamer in ihren Bann. Das hat vor allem auch damit zu tun, dass sich die Entwickler des Titels immer wieder neue Überraschungen einfallen lassen und gute Ideen im Spiel umsetzen. Eine solche Vielfalt und Abwechslung findet man bei anderen Spielen eher selten, was wahrscheinlich auch eines der Erfolgsgeheimnisse von Call of Duty ist.

Bei Call of Duty handelt es sich um einen anspruchsvollen Shooter, der auch schnell zu Frustration führen kann, wenn man etwa beim Spielen auf den Servern des Anbieters gegen andere Mitstreiter immer wieder den Kürzeren zieht. Jeder von Euch wird solche Phasen sicher schon mehrfach erlebt haben. In einer solchen Situation kann es eine gute Idee sein, das Spiel kurzzeitig zu verlassen und vielleicht zur Abwechslung online in einem Casino einige Runden kostenlos an einem Slot zu spielen. Automatenspiele ohne Anmeldung sind eine gute Möglichkeit, sich ein wenig abzulenken und danach wieder mit neuem Elan an die schweren Aufgaben bei Call of Duty: Warzone heranzugehen.

Mit dem Spezialistenbonus von besseren Waffen profitieren und Vorteile erarbeiten

Eines der stärksten Items bei Call of Duty: Warzone ist auf jeden Fall der Spezialistenbonus. Mit diesem Bonus hat man die Chance, sich eine Reihe von Extras für bestimmte Waffen zu sichern und alle Standard-Perks mitzunehmen. In diesem Artikel erläutern wir Euch, wie man momentan in jeder einzelnen Runde an den attraktiven Bonus kommen kann. Darüber hinaus erfahrt Ihr noch, was für Perks das OP-Item bietet und welche Eurer Waffen davon am besten profitieren können.

Zunächst einmal lautet in diesem Zusammenhang die entscheidende Frage: Was genau ist der Spezialistenbonus überhaupt? Dieser besondere Bonus bietet Euch die Möglichkeit, sich alle Loadout-Perks zu sichern und zusätzlich noch verschiedene Verbesserungen in Modern Warfare für Eure eigenen Waffen zu bekommen.

Eigentlich ist dieses besondere Item schon lange in Warzone vorhanden, es gehört aber dennoch mit zu den seltensten und begehrtesten Boni, die man sich in diesem Spiel sichern kann. Besonders vorteilhaft ist momentan jedoch, dass man den Spezialistenbonus aktuell gezielt und recht leicht im Rahmen des Action-Helden-Events bekommen kann. Wir verraten Euch daher, was für Boni Ihr über das Event bekommen könnt und wie Ihr am besten vorgehen solltet.

CoD Warzone: Den Spezialistenbonus im Rahmen des Events erhalten

Wie genau kann man den Bonus bekommen? Aufgrund des aktuellen Events könnt Ihr Euch momentan über einen großen Wolkenkratzer in der Mitte der Map Verdansk freuen. Es handelt sich hierbei übrigens nicht einfach um irgendein beliebiges Hochhaus. Schließlich geht es bei dem Wolkenkratzer um das Nakatomi Plaza, das vielen Cineasten aus dem Kultfilm Stirb langsam ein Begriff sein dürfte. Der kultige Action-Streifen mit Bruce Willis in der Hauptrolle war in den 80er-Jahren ein voller Erfolg an den Kinokassen und spielt jetzt also für einen gewissen Zeitraum auch in Call of Duty: Warzone eine wichtige Rolle. Im Nakatomi Plaza und auch rund um das beeindruckende Gebäude gibt es drei Nebenmissionen, die es zu erfüllen gilt.

Eine dieser drei neuen Missionen bietet Euch sozusagen eine Garantie auf den Spezialistenbonus. Es handelt sich hierbei um die Mission mit dem Titel „Unerledigte Dinge“. Bei dieser Nebenmission muss man aber besonders schnell sein, weil es nach dem Match-Start nur dreimal möglich ist, sich am Tresor zu bedienen. Sind jedoch andere Spieler in einer Runde schneller gewesen, ist der Bonus für Euch leider nicht mehr verfügbar.

Aus diesem Grund ist es auch so wichtig, möglichst schnell zu sein und vor allem den richtigen Weg einzuschlagen. Wenn Ihr ein neues Match startet und Euch mit dem Helikopter auf den Weg zum Schlachtfeld macht, seht Ihr auf der Karte sofort die jeweiligen Missionen. An dieser Stelle müsst Ihr einfach eine Mission markieren und direkt vor Ort landen.

Anschließend gilt es, im Nakatomi Plaza drei Beutekisten zu öffnen. Das Öffnen der einzelnen Kisten erfordert ein immer tieferes Eindringen in das Gebäude. Daher kann es nicht schaden, wenn man sich vor Ort gut auskennt. Falls Ihr übrigens in einem Team spielt, solltet Ihr auch gemeinschaftlich versuchen, auf dem Weg zu den Kisten vorhandene Gegner zu eliminieren.

Nach der erfolgreichen Öffnung der drei Beutekisten erhaltet Ihr dann die Schlüsselkarte 1. Diese Karte ist sozusagen schon der wichtigste Meilenstein zum begehrten Spezialistenbonus. Macht Euch mit ihr anschließend auf den Weg in das Erdgeschoss des Wolkenkratzers. Als Nächstes müsst Ihr die Fahrstuhlschächte finden und dann mit der Zip-Line den 30. Stock des Gebäudes erreichen. Dort angekommen, müsst Ihr nochmals eine Etage höher gehen und könnt dann hinter einer Metalltür den nächsten Tresor öffnen.

Als Belohnung für diesen Zwischenerfolg bekommt Ihr auf der einen Seite eine Menge Cash und könnt zudem mit der vorhandenen Schlüsselkarte das entsprechende Schließfach mit der Nummer 1 aufschließen. Eine Person aus Eurem Team kann sich dann den Spezialistenbonus nehmen.

Der Spezialistenbonus bringt viele Vorteile

Der begehrte Bonus bringt Euch beim Spielen zahlreiche Perks. Alle vorhandenen Boni bieten Euch im Kampf entweder kleinere oder auch größere Vorteile. Zu diesen Vorteilen gehört zum Beispiel, dass ein blauer Perk die Explosionsschäden reduziert und Ihr außerdem Munition von Gestorbenen einsammeln könnt. Die roten Perks sorgen wiederum dafür, dass man auf der einen Seite über Drohnen informiert wird und dass man auf der anderen Seite einen Hinweis auf Feinde bekommt, die sich eigentlich außerhalb des eigenen Sichtfeldes befinden.

Die gelben Perks solltet Ihr ebenfalls nicht unterschätzen. Schließlich sorgen sie dafür, dass man die eigenen Waffen schneller wechseln und zusätzlich als Fährtenleser auch die Fußabdrücke der Feinde in der näheren Umgebung erkennen kann.

Von Waffen-Extras profitieren

Zusätzlich kann man durch den Spezialistenbonus auch noch von einer Vielzahl von Extras für die eigenen Waffen profitieren. Diese Extras bewirken zum Beispiel, dass bei Feinden nach einem Treffer die Gesundheitsheilung später startet. Außerdem bekommt man durch die Perks zusätzliche Erfahrungspunkte für die jeweiligen Kills. Zusätzlich könnt Ihr Euch beispielsweise noch über mehr Schlagkraft der Waffen und eine höhere Fingerfertigkeit freuen, die den Nachladevorgang um bis zu 50 Prozent beschleunigen kann und Euch so agiler macht.

Weitere Beiträge
Black Ops Cold War & Warzone – Trailer zu Season 4 veröffentlicht