Verbesserte Sicht und schönere Farben dank Nvidia Spielfilter

Wusstet Ihr bereits das wenn Ihr Besitzer einer Nvidia GPU seid, Ihr die Möglichkeit habt, euer Spiel ein wenig aufzuhübschen und dadurch auch die Sicht verbessert? Mit Start der Season 3 und dem Launch von Verdansk ’84 wurde auch gleichzeitig, die Grafik und der Farbfilter in Warzone geändert. Mich persönlich störte hierbei speziell diese Art von „Nebel“, der wie ein Schleier auf dem Monitor wirkte und das Spiel zu blass machte. Zudem war speziell die Sicht Richtung Sonne viel zu grell und störend. Gut, dies alles steht wahrscheinlich im Zusammenhang mit der Nuke die in den Ural Mountains gezündet wurde.

Und genau hier kommt der in Nvidia Experience sogenannte Spielfilter ins Spiel. Dieser erlaubt es euch nämlich, sämtliche Filter hinzuzufügen bzw., störende Filter etwas herunterzudrehen und diese durch andere zu ersetzen und zu verbessern. Zudem könnt Ihr in diesen Filtern speziell dunklere Bereiche wie innerhalb von Superstore besser ausleuchten. Welche Einstellungen wir vorgenommen haben die uns am Besten gefallen und eine Gegenüberstellung von vorher und nachher, findet Ihr weiter im Text

Nvidia Spielfilter für schöneres Verdansk ’84

Den Spielfilter erreicht Ihr innerhalb des Spiels über das Tastenkürzel „ALT+Z“. Navigiert im Anschluss im geöffneten Overlay mit der Maus nach links auf „Spielfilter“. Alternativ könnt Ihr auch „ALT+F3“ nutzen um direkt im Spielfilter zu landen.

Wenn Ihr die Filter zum allerersten Mal nutzt werdet Ihr dazu aufgefordert, dass Spiel einmal neu zu starten um diesen Punkt zu aktivieren. Nach dem öffnen der Spielfilter habt Ihr nun die Möglichkeit über „Filter hinzufügen“, Zahlreiche Filter auszuwählen und anzupassen. In unserem Fall haben wir uns für „Belichtung/Kontrast“, „Farben“ sowie „Details“ entschieden. Insgesamt stehen euch 3 Slots für verschiedene Profile zur Verfügung.

Für die folgenden Werte haben wir uns entschieden:

Über die Schieberegler könnt Ihr die Werte nach euren Vorlieben noch anpassen und nachjustieren. Als Tipp: Wer dunkle Ecken noch besser ausgestrahlt haben möchte, sollte unter „Details“ die „HDR-Tönung“ anpassen! Was diese Einstellungen für Auswirkungen auf das Bild hat, haben wir euch einmal gegenüber gestellt (Links vorher, Rechts nachher):

Wie man unschwer erkennen kann, sind die Farben nun viel kräftiger und die Texturen detailreicher und nicht mehr so sehr verschwommen. Gleichzeitig verschwindet der „Schleier“ Größenteils. Dies hat in manchen Situationen auch den Vorteil, dass Ihr den Gegner früher und besser sehen könnt. Gerne dürft Ihr euch unsere Settings nehmen und ausprobieren! Generell sind dies aber nur Richtwerte da jeder Monitor, diese Filter anders wiedergibt und Ihr eventuell noch einige Anpassungen vornehmen müsst.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings…..Durch die Anpassung und Nutzung der Filter leidet eure fps ein wenig darunter! Im Schnitt müsst Ihr je nach Gebiet in welchem Ihr euch befindet, mit einem Drop von 10-20 fps rechnen. Wie bereits erwähnt sind diese Anpassungen der Filter nur Nvidia Grafikkarten vorbehalten.

Weitere Beiträge
Pro7 Maxx strahlt CoD League exklusiv im Free-TV aus