Warzone – Bundesliga Event für die Flutopfer

Die Gründer der „e-Arenaa“ veranstalten ein Turnier, bei dem Fußballer mitspielen, um Spenden für die Flutopfer in Deutschland zu sammeln.

Zuerst einmal: Was ist die „e-Arenaa“? e-Arenaa ist ein 2019 ins Leben gerufenes Produkt der „Score4more GmbH“. Es ist eine App, die sich rund um Turnier- und Ligaorganisation dreht. Hier könnt Ihr Euch selbst einen Überblick verschaffen. Luca Marseiler leitet das Unternehmen.

Ein Event für den guten Zweck

Das Ziel des Events ist es, Spenden für die Flutopfer zu sammeln. So können Zuschauer über die Streamspenden etwas für die Opfer der Flutkatastrophe tun.

Bei dem letzten Event der „e-Arenaa“ wurden so ganze 8.000€ für die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. gesammelt.

16 Fußballer, 16 Streamer und ein Ziel

Es werden 16 professionelle Fußballer der Bundesliga zusammen mit 16 professionellen Gamern der deutschen Streaming-Welt spielen. Am 11.08.2021 um 20:00 Uhr wird die Auslosung der Teams stattfinden. Diese wird rund eine Stunde dauern.

Vorgesehen ist es, dass jeweils 2 Fußballer und 2 Gamer zusammen in einem Squad sind. So entstehen 8 Teams, welche gegeneinander um den Sieg kämpfen.

Der Startschuss ist am 18.08.21 um 19:00 Uhr – also eine Woche nach der Auslosung. Jedes Team hat dann 3 Stunden Zeit, den Battle Royale Modus in Warzone zu spielen. Die 3 besten Runden werden gezählt. Vor allem die Kills des Teams geben Punkte – es ist bis jetzt unklar, ob auch ein potenzieller Sieg Einfluss auf die Punktzahl hat. Für das Event an sich sind 3,5 Stunden geplant.

Die Liste der Teilnehmer

Unter den Teilnehmern sind einige bekannte Größen dabei. Sowohl auf der Streamer- wie auch auf der Fußballerseite. Seht selbst:

Wo könnt Ihr Euch das ansehen?

Das Event wird auf dem „e-Areena“ Twitch Kanal gestreamt. Dort wird jedes Spiel gezeigt und auch moderiert. Luca Marseiler wird seine Sichtweise auf seinem eigenen Twitch-Kanal streamen, welchen wir Euch hier verlinken.

Was haltet Ihr von der Aktion? Werdet Ihr zusehen und vielleicht sogar etwas spenden? Lasst es uns wissen!