Call of Duty World League – Pro Division Teams stehen fest

Wie Activision im offiziellen Call of Duty Blog angekündigt hat, stehen die Teams, die in der Call of Duty World League teilnehmen werden, nun fest. Sie werden nun in offiziellen LAN Events um die Teilnahme an Stage 1 gegeneinander antreten. FabE wird als deutsches Profiteam in den Europa-Turnieren teilnehmen. Die Teams im Überblick:

Nordamerika

Acht Teams können sich für die PRO League qualifizieren:
3sUP:
Cameron „CaLiFa“ Joyner
Andy „Strife“ Dinh
Danny „Miyagi“ Ho
Brett „Baker“ Baker
Apotheon Esports:
Damod „FEARS“ Abney
Phillip „PHiZZURP“ Klemenov
Tyree D’Neko „Legal“ Glover
Andres „Lacefield“ Lacefield
compLexity Gaming:
Anthony „NameLeSs“ Wheeler
Christopher „Parasite“ Duarte
Marcus „MiRx“ Carter
Richard „Ricky“ Stacy
Denial eSports:
Anthony „Methodz“ Zinni
Mikhail „Blfire“ Glushenok
Tyler „Felony“ Johnson
Aaron „CMPLX“ Vetelino
Dream Team:
Steven „Diabolic“ Rivero
Martin „Chino“ Chino
Nick „Happy“ Suda
Troy „Sender“ Michaels
Enigma6 Gold:
Kenneth „Dedo“ Dedo
Renato „Saints“ Forza
Doug „Censor“ Martin
Bryan „Apathy“ Zhelyazkov
FaZe Clan:
James „Clayster“ Eubanks
Thomas „ZooMaa“ Paparatto
Dillon „Attach“ Price
Ian „Enable“ Wyatt
Luminosity Gaming:
Chris „Replays“ Crowder
Jordan „ProoFy“ Cannon
Michael „SpaceLy“ Schmale
Johnathan „John“ Perez
OpTic Gaming:
Seth „Scump“ Abner
Ian „Crimsix“ Porter
Matt „FormaL“ Piper
Damon „Karma“ Barlow
Rise Nation:
Daniel „Loony“ Loza
Samuel „Octane“ Larew
Nick „Classic“ DiCostanzo
Josiah „Slacked“ Berry
Team eLevate:
Ulysses „AquA“ Silva
Brice „Faccento“ Faccento
Remington „Remy“ Ihringer
Jared „Nagafen“ Harrell
Team EnVy:
Jordan „JKap“ Kaplan
Patrick „ACHES“ Price
Austin „SlasheR“ Liddicoat
Tyler „TeePee“ Polchow
Team Kaliber:
Brandon „Sharp“ Rodgers
Dylan „Theory“ McGee
Jeremy „Neslo“ Olsen
Jevon „Goonjar“ Gooljar
Team Orbit:
Lamar „Accuracy“ Abedi
Ryan „Lawless“ Lawless
Jonathan „Pacman“ Tucker
Jamal „Wheats“ Lee
TBD:
Joseph „MerK“ Deluca
Jeremy „StuDyy“ Astacio
Adam „KiLLa“ Sloss
Marcus „MBoZe“ Blanks
TBD:
Vaughn „Tipsy“ Brown
Spencer Lee „Anticity“ Askins
Matthew „Burnsoff“ Potthoff
Coleman „ColeChan“ Chancey


Europa

Vier Teams können sich für die Pro League qualifizieren:
Epsilon eSports:
Rhys „Rated“ Price
Joe „Joee“ Pinnington
Thomas „Moose“ Handley
Joshua „Watson“ Watson
FAB Games:
Massi „GunElite“ Safi
Kevin „Kivi“ Fiala
Michael „QuiCky“ Bühler
Anton „Barca“ Rinas
Giants Gaming:
Antonio „TojoR“ Jorda Martin
Fran „Pelukaa“ Rubio
Zhivko „EupHo“ Dimitrov
Alvaro „JaayZ“ Cordoba
Team Infused:
Mark „MarkyB“ Bryceland
David „Urban“ Marsh
Adam „Peatie“ Peate
Trei „Zer0“ Morris
Team Orbit:
Shane „Shane“ McKerral
Stephen „Vortex“ Allan
Ben „Desire“ Wright
Gurdip „SunnyB“ Bains
Team Vitality:
Kevin „BroKeN“ Georges
Clément „Rskn“ Hattée
Corentin „Gotaga“ Houssein
Wailers „Wailers“ Locart
TBD:
Tom „Tommey“ Trewren
Jordan „Jurd“ Crowley
Dylan „MadCat“ Daly
Callum „Swanny“ Swan
TBD:
Josh „Joshh“ Sheppard
Ben „Bance“ Bance
James „Dominate“ Batz
Jordan „Reedy“ Reed
 

Australien/Neuseeland 

Vier Teams können sich für die Pro League qualifizieren:
Avidity:
Steven „Azzi“ Azzi
Cameron „Yelzar“ Turner
Harrison „Pixell“ Heselden
Kainen „Swiftaz0r“ Kini
Citadel Gaming:
Adam „DizmuLL“ Briers
Nathan „Carry“ Hampton
Billy „Bundo“ Wall
Stuart „Hoju“ Topham
Original:
Jake „Hopey“ Hope
Dean „Dean“ Beldzinski
Mitchell „Vqnishh“ Dame
Jack „Rival“ Prendergast
Plantronics MindFreak:
Mitchell „BuZZO“ Mader
Conrad „Shockz“ Rymarek
Lincoln „Fighta“ Ferguson
Denholm „Denz“ Taylor
Plantronics Nv:
Kyle „Vilesyder“ Colyer
Daniel „Claw“ Taylor
Justin „Fergz“ Ferguson
James „Macka“ Mckenzie
Sway Gaming:
Timothy „Juust Sway“ Meier
Ethan „renzy“ Tierney
Nicholas „ToastyJaffa“ Anderson
Cale „Twisted“ Robertson
Tainted Minds:
Hayden „Damage“ Handakas
Billie Jake „Chilean“ Parrra
Jacob „Fate“ Fitzpatrick
Reef „Eminence“ Galloway
Team Immunity:
Ryan „killerpi3“ Wallath
Guy „Guydra“ Worthington
Nathan „bacabec“ Munro
Rene „Zeuss“ Corporaal
Es gibt immer noch die Möglichkeit sein Team für die Pro League zu qualifizieren, Activision will hier demnächst mitteilen, wie man noch teilnehmen kann. Am 4. Dezember geht es in den USA los, in Europa und Australien/Neuseeland dann am 5. Dezember. Am 6. Dezember ist das Qualifying dann beendet. Alle Matches können live unter http://callofduty.com/eSports verfolgt werden.
Quelle: Activision

Weitere Beiträge
Call of Duty Warzone | Hardware-Bann soll Cheater-Problem lösen!