Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*
Der Call of Duty: WWII-Dienst ist nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später erneut.
Der Call of Duty: WWII-Dienst ist nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später erneut.

CoD:WWII – Sledgehammer Games verfasst Statement zu Serverproblemen in der Launch-Week

Wer technisch etwas versierter ist, wird sicherlich schon den Grund kennen, warum es in den vergangenen Tagen seit dem Launch von Call of Duty: WWII zu den massiven Verbindungs- und Serverproblemen gekommen ist: Es war einfach zu viel in zu kurzer Zeit los für die Server von Slegehammer.

CoD:WWII Loadbalancer überfordert

Dies bestätigt nun auch Sledgehammer Games selbst in einem Posting in ihrem eigenen Community-Forum. Genauer gesagt machten die sogenannten Load Balancer Probleme. Sie konnten die vielen gleichzeitigen Anfragen der Game-Clients in so kurzer Zeit nicht mehr bearbeiten.

Leaderboard temporär entfernt, Headquarter momentan nur solo

Slegehammer hat daraufhin die Leistung der Loadbalancer massiv erhöht und weitere Maßnahmen getroffen, die die Live-Verfügbarkeit deutlich verbessert haben. Das Leaderboard wurde kurzfristig deaktiviert, die Statistiken werden aber weiterhin erfasst, sodass Eure Stats nicht verloren gehen. Außerdem wurde das Headquarter temporär in eine „Einzel-Erfahrung“ geändert. Vermutlich benötigt es deutlich mehr Serverperformance, wenn das gesamte eigene Team in dem gleichen Headquarter anwesend ist. Doch das Team-Headquarter wird genau wie das Leaderboard später wieder verfügbar gemacht.

Ranks verloren? Sledgehammer hat das Problem gefixt

Auch zu den Rank Losses äußert sich Slegehammer. Es seien wohl relativ wenige Spieler betroffen, die meist auch „nur“ fünf oder weniger Level verloren haben. Die Ursache wurde bereits gefunden, der entsprechende Patch dafür wurde vergangenen Sonntag morgen eingespielt. Betroffene Spielerprofile werden aktuell geprüft. Bei Problemen mit den Rankings können @ATVIAssist auf Twitter oder der Activision Support via Ticket kontaktiert werden. Hier haben wir beschrieben, wie ihr ein Activision Ticket erstellen könnt.
Sledgehammer bedankt sich bei der Community für die Geduld. Sie haben in den vergangenen mehr als 48 Stunden durgehend daran gearbeitet um die aktuellen Probleme zu addressieren, sie arbeiten auch mit Hochdruck weiter daran Probleme zu beheben. Sledgehammer bittet die Community auch weiterhin Probleme zu melden.

Eine kleine Anmerkung unsererseits

Auch wir können Euren Frust, dass das Spiel hier und da nicht einwandfrei funktioniert oder auch mal nicht erreichbar ist, sehr gut verstehen. Wir verstehen auch, dass man sich hin und wieder einmal Luft verschaffen und den Frust rauslassen muss.
Zur Verteidigung von Sledgehammer muss auch einmal gesagt werden, dass sie, wie alle anderen Game-Studios auch, ein massives Interesse daran haben, dass ihr problemlos zocken könnt. Kein Software-Release der Welt ist von Beginn an Fehlerfrei. Sowas gibt es nicht. Sie versuchen jedoch alles Menschenmögliche um Fehler schnell aus der Welt zu schaffen. Manche Dinge aber unterliegen aber auch höherer Gewalt. Gerade wenn zigtausende, hunderttausende oder Millionen User zur gleichen Zeit auf ein System zugreifen, bringt es jedes System irgendwann einmal an ihre Grenzen. Das ist einfach so. Ebenso kann Technik auch einfach mal ausfallen – das kennt ihr sicherlich auch selbst von zu Hause: von Eurem PC, Eurem Handy – oder Eurem Sicherungskasten, wo die Sicherung einfach mal durchbrennt.
Seid also bitte insbesondere auch dem Activision Support FREUNDLICH gegenüber. Ihr müsst immer bedenken, dass hier Menschen arbeiten, die Euch helfen wollen.
Man beißt nicht in die helfende Hand.
 
Quelle: SHG

Weitere Beiträge
CoD: Modern Warfare und Warzone – Der offizielle Trailer zu Season 5 ist da