Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*

Informationen zum Erhalt und Inhalt der Supply Drops in WWII!

Wie erhält man in WWII Supply Drops?


Supply Drops – Jeder CoD Spieler kennt sie und auch in WWII wird es sie wieder geben. Allerdings, wird man sie nicht erhalten, indem man Krypto oder Schlüssel erspielt, sondern durch Spielzeit. Dieses System gab es bereits in Advanced Warfare, was ebenfalls von Sledgehammer Games ist. Man unterscheidet zwischen vier Arten von Supply Drops: Normale Vorratslieferungen, seltene Vorratslieferungen, normale Zombies Vorratslieferungen und seltene Zombies Vorratslieferungen Normale Vorratslieferungen kann man ganz einfach durch Spielzeit erhalten, allerdings sind seltene Vorratslieferungen nur durch abschließen verschiedener Aufträge zu erhalten. Auch ist es möglich, seltene Vorratslieferungen zu erhalten, indem man welche mit CoD Punkten kauft, was momentan aber noch nicht ins Spiel implementiert ist. Es ist unterschiedlich, wie viele Supply Drops man erhält. Manchen Spielern war es möglich, innerhalb einer Stunde bis zu vier Stück zu bekommen.
Was allerdings neu ist, ist dass Supply Drops im Hauptquartier gerufen werden. Sie werden nicht einfach geöffnet, wie sonst immer, sondern via Rauchsignal von einem Flugzeug abgeworfen. Das macht es einem Spieler möglich, allen anderen, die sich derzeit im Hauptquartier befinden, zu zeigen, was man daraus erhält.
 
Supply Drops

Doch was beinhalten die Supply Drops?

Wie immer enthalten Supply Drops drei Gegenstände. Diese Gegenstände können Visitenkarten, Tarnungen, Aufsatzvarianten  (Wie aus BO3), kosmetische Waffenvarianten (Beeinflusst nur das Aussehen, nicht die Statistiken einer Waffe), Embleme oder auch 2XP Codes für Waffen, Divisionen oder allgemein zum Leveln sein. Waffenvarianten, die die Stats verändern, sind bereits für WWII bestätigt, aber noch nicht im Spiel dabei!
Die Art und Weise wie man an Supply Drops gelangt ist zwar bereits erkannt, aber die Idee dahinter, wie man diese öffnet, ist schön umgesetzt. Zumindest meiner Meinung nach. Mit dem System kann man vollkommen zufrieden sein, was allerdings so gut wie jeden stören wird, ist dass es wieder Statistiken beeinflussende Waffen geben wird. Momentan noch nicht, aber sie werden kommen.

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War – Die Beta hinterlässt einen soliden Eindruck