Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*
CoD BOCW

Call of Duty: Black Ops Cold War – 50 bis 250 GB? Echt jetzt?

Kurz vor dem Release von Call of Duty: Black Ops Cold War hat Activision auf dem Call of Duty Blog die Voraussetzungen für den PC bekanntgegeben. Und da ist sicherlich dem einen oder anderen die Luft weggeblieben. Die Größe ist nämlich durchaus mit seinem Vorgänger vergleichbar.

Call of Duty: Modern Warfare war ebenfalls kein Leichtgewicht. 175GB genehmigte sich das Game zum Release. Und alle Updates, die sich so im Laufe der Zeit angesammelt hatten, fraßen noch einmal ungefähr zusätzliche 75GB.

Viele PC-Spielerinnen und – Spieler stießen da an ihre Hardwaregrenzen oder mussten andere Spiele oder Applikationen deinstallieren, um Platz zu schaffen. Verständlicherweise war der Unmut entsprechend groß.

Stufenweise Installation

Die Beschwerden hat Activision aber ernst genommen und bietet jetzt ein Stufenkonzept an, bei dem nicht gleich der komplette Inhalt auf die Festplatte gepackt werden muss. Jeder Spielmodus kann nun getrennt voneinander installiert werden. Hier darf man aber trotzdem 50GB für den Multiplayer und 175GB für alle Spielmodi veranschlagen.

Außerdem bietet Call of Duty: Black Ops Cold War über 200 Einstellmöglichkeiten, von Keybindings über Controllersettings bis hin zu etlichen Grafik- und Audioeinstellungen. Wer hier bzgl. den Videoeinstellungen alles ausreizt und auf zusätzliche Features wie z.B. 4K-Texturen oder Raytracing setzt, darf sich über eine absolut geile Grafik aber auch über zusätzliche 75 GB freuen.

Für eine komplette Installation mit allen Grafikoptionen kommt man somit auf 250GB. Und später sollen ja noch Updates dazukommen …

Zwar werden hier nur die Voraussetzungen für den PC beleuchtet, doch auch Konsolenspieler werden da an ihre Grenzen stoßen.

So sieht’s aus

Wir haben euch hier noch einmal alle PC-Spezifikationen für Call of Duty: Black Ops Cold War im Detail zusammengestellt.

Minimale Spezifikation

  • OS: Windows 7 64-Bit (SP1) oder Windows 10 64-Bit (v.1803 oder höher)
  • CPU: Intel Core i3-4340 oder AMD FX-6300
  • RAM: 8GB RAM
  • HDD (zum Release): 50GB (nur MP), 175GB (alle Spielmodi)
  • Video: NVIDIA GeForce GTX 670 / GeForce GTX 1650 oder Radeon HD 7950
  • DirectX 12 kompatibles System
  • Breitband-Internetverbindung

Empfohlene Spezifikation

  • OS: Windows 10 64 Bit (letztes Update)
  • CPU: Intel Core i5-2500K oder AMD Ryzen R5 1600X
  • RAM: 12GB RAM
  • HDD (zum Release): 175GB
  • Video: NVIDIA GeForce GTX 970 / GTX 1660 Super oder Radeon R9 390 / AMD RX 580
  • DirectX 12 kompatibles System
  • Breitband-Internetverbindung

Empfohlene Spezifikation für Raytracing

  • OS: Windows 10 64 Bit (letztes Update)
  • CPU: Intel i7-8700K oder AMD Ryzen 1800X
  • RAM: 16GB RAM
  • HDD (zum Release): 175GB
  • Video: NVIDIA GeForce RTX 3070
  • DirectX 12 kompatibles System
  • Breitband-Internetverbindung

Kompetitive Spezifikation für hohe FPS

  • OS: Windows 10 64 Bit (letztes Update)
  • CPU: Intel i7-8700K oder AMD Ryzen 1800X
  • RAM: 16GB RAM
  • HDD (zum Release): 175GB HD space
  • Video: NVIDIA GeForce GTX 1080 / RTX 3070 oder Radeon RX Vega64 Graphics
  • DirectX 12 kompatibles System
  • Breitband-Internetverbindung

Ultra RTX Spezifikation

  • OS: Windows 10 64 Bit (letztes Update)
  • CPU: Intel i9-9900K oder AMD Ryzen 3700X
  • RAM: 16GB RAM
  • HDD (zum Release): 250GB
  • Video: NVIDIA GeForce RTX 3080
  • DirectX 12 kompatibles System
  • Breitband-Internetverbindung

Quelle: Call of Duty Blog

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War – Nuketown ’84 und das Nuketown-Weaponbundle geschenkt