Call of Duty: Black Ops Cold War – Das ist drin im neuen Update

Ein neues Update für Call of Duty: Black Ops Cold War steht bereit. Neben einigen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen wurden wieder die Playlists aktualisiert. Und natürlich haben sich die Entwickler wieder ein paar Neuerungen einfallen lassen. Wir zeigen sie euch.

Multiplayer

Als Highlight soll nun ein neuer Modus Rapid Fire Moshpit für mehr Abwechslung und ein rasantes Tempo sorgen. Damit ist nämlich das Radar immer aktiv, was bedeutet, dass ihr eure Gegner ständig im Blick habt … und sie euch natürlich auch. Hier kommt es dann darauf an, wer seinen Abzug um eine Millisekunde früher betätigt. Außerdem sind die Ghost Perks deaktiviert und es soll kürzere Wartezeiten zwischen den Matches geben. Gespielt wird Rapid Fire Moshpit auf den kleinere Maps Apocalypse, Nuketown ’84, Crossroads Strike, Raid, Express und Garrison. Hier könnt ihr dann aus den bekannte Modi TDM, Domination, Kill Confirmed und Hardpoint auswählen.

Und so sieht die aktuelle Playlist aus:

  • Rapid Fire Moshpit
    • Modi: TDM, Domination, Kill Confirmed und Hardpoint
    • Maps: Apocalypse, Nuketown ’84, Crossroads Strike, Raid, Express, Garrison
    • Besondere Regeln: Radar ist immer aktiv, Ghost Perks sind deaktiviert, kürzere Wartezeiten zwischen den Matches
  • Gun Game
  • Apocalypse 24/7
  • Nuketown 24/7
  • Snipers Only Moshpit
  • Gunfight
  • Prop Hunt

Zombies

Aber auch Zombie-Freunde dürfen sich über ein Update freuen. Hier ist Dead Ops Arcade: First Person neu in der Playlist gelandet. Hier wurde Dead Ops Arcade 3 ins Spiel übernommen. Zusammen mit bis zu drei anderen Spielern kämpft ihr hier in mehr als 60 Runden gegen Horden von Zombies.

Hier die aktuelle Playlist:

  • Dead Ops Arcade: First Person
    • Spielt Dead Ops Arcade 3 in der First-Person-Perspektive mit bis zu drei anderen Spielern.
  • Outbreak
  • Firebase Z
  • Die Maschine
  • Dead Ops Arcade
  • Onslaught (PS4/PS5)
  • Onslaught Apocalypse (PS4/PS5)
  • Onslaught Nuketown (PS4/PS5)

Quelle: Treyarch

Weitere Beiträge
Call of Duty: Mobile – Weltmeisterschaft 2021 wurde angekündigt