Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*

Call of Duty: Black Ops Cold War – Nuketown ’84 und das Nuketown-Weaponbundle geschenkt

Am 24. November erwartet uns die ikonischste Map aus dem Call of Duty: Black Ops Universum – Nuketown ’84! Zum Start schenkt uns Treyarch ein spezielles „Nuketown-Waffenbundle“

Quelle: Reddit/coolsummernight

Der Reddituser coolsummernight hat kürzlich ein paar Bilder von Nuketown aus dem kalten Krieg getwittert. Darin sehen wir das typisch bunte Treyarch Design, vereint mit der verrosteten Trostlosigkeit des Vergessens. Und was eignet sich besser als Setting für Nuketown, als der kalte Krieg, in dem die Bedrohung von atomaren Angriffen praktisch allgegenwärtig war?

Quelle: Reddit/coolsummernight

Das Nuketown – Waffenbundle

Den Start von Nuketown wird Treyarch mit einem Waffenbundle einläuten. Dieses enthält 10 Items: Dabei sind ein Waffenbauplan für eine Schrotflinte mit dem Namen „Last Stop (letzter Halt)“, 6 Waffentalismane, ein Sticker sowie ein Emblem und eine Visitenkarte.

Quelle: Reddit

Und so kommt Ihr an das Bundle

Alle, die sich zwischen dem Release und heute um 19:00 Uhr in Black Ops Cold War anmelden, bekommen das Bundle – dieses wird wahrscheinlich heute Abend um 21:00 Uhr freigeschaltet. Zusätzlich bekommen es auch die Spieler, die sich Cold War zwischen jetzt und dem 4. Dezember um 11:00 Uhr kaufen und spielen.

Wie findet Ihr den Artikel? Lasst es uns wissen!

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War – Easteregg auf Nuketown