Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*

Call of Duty: Black Ops Cold War – So sieht die Roadmap aus

Kurz vor dem Release von Call of Duty: Black Ops Cold War am 13. November, erhalten wir nun ein paar kleine Einblicke, welche Roadmap und welche neuen Inhalte wir mit der Season 1 in diesem Jahr noch erwarten dürfen.

Wie aus einem Tweet von Call of Duty zu erkennen war, gibt es bis Ende des Jahres jede Menge neuer Dinge zu entdecken.

Schon ein paar Tage nach dem Erscheinen, nämlich am 24. November, bekommen wir eine kostenlose neue Map dazu. Dabei handelt es sich um eine überarbeitete Version von Nuketown. Diese kleine und beliebte Map kennen wir ja bereits aus vorherigen Teilen und wir dürfen gespannt sein, wie sie sich dann präsentiert.

Season 1 beginnt dann offiziell ab dem 10. Dezember. Ab diesem Zeitpunkt wird Warzone in Black Ops Cold War integriert sein. Außerdem erhalten wir wie üblich neue Maps und Waffen, sowie zusätzliche Zombie-Modi.

Mit der Season 1 wird auch der 2v2-Gunfight-Modus wieder zur Verfügung stehen. Fans dieser Variante können sich also freuen.

Trotzdem wird in diesem Tweet nicht alles verraten. Es wird noch weiterer kostenloser Content erwähnt und zusätzliche Überraschungen soll es ebenfalls noch geben. Auf jeden Fall dürfte es uns bis Jahresende nicht langweilig werden.

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War – Nuketown ’84 und das Nuketown-Weaponbundle geschenkt