Call of Duty: Black Ops Cold War – Update vom 8. März

Treyarch hat die Patchnotes zum Update vom 8. März veröffentlicht. Unter anderem wurde der Schnellfeuermodus für Hardcore hinzugefügt

Zusätzlich gab es Stabilitätsverbesserungen für Outbreak, Updates für Herausforderungen, Fehlerbehebungen in League Play und Audio-Updates in Firebase Z.

Das sind die Patchnotes

Multiplayer

  • Schnellfeuer Moshpit
    • Ist jetzt auch in Hardcore verfügbar

Herausforderungen

  • Season Herausforderungen
    • Die Kills der „Guerrilla Kriegsführung“ Herausforderung zählen jetzt für jede Waffe, die der Spieler aufnimmt. Vorher haben nur Kills gezählt, die mit der Waffe von getöteten Feinden gemacht wurden.
  • Tägliche Herausforderungen
    • Die Herausforderung „Helfende Hand“ wurde gefixt. Jetzt zählen die Assists durch Spionage-Flugzeuge richtig.

League Play

  • Ranglisten
    • Wenn ein Spieler fälschlicherweise in eine „kaputte“ Rangliste gesetzt wird, wird er durch das Spielen eines weiteren Matches in eine funktionierende Rangliste gesetzt.
    • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spielernamen in Ranglisten manchmal nicht angezeigt wurden.

Zombies

Outbreak
  • Stabilität
    • Es wurden verschiedene Stabilitätskorrekturen im Zusammenhang mit Hauptzielen in Outbreak hinzugefügt.
  • Hauptziele
    • Es wurde ein Fehler behoben, der das Abschließen eines Hauptziels verhinderte, wenn der Spieler mit dem Kanister ein laufendes Ko-op Match verließ.
  • Allgemein
    • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem es zu Grafikfehlern kam, wenn ein Spieler die Feldaufrüstung „rasender Wächter“ nutzte.
  • Sonstige Informationen
    • Es wurde ein Fehler in Firebase Z behoben, bei dem ein Spieler die drei Radio-Übertragungen nicht abhören konnte.

Was haltet Ihr von dem Update? Wurden Euch bekannte Fehler behoben? Lasst es uns wissen!

Quelle: Treyarch

Weitere Beiträge
Call of Duty: Warzone – John Rambo als Operator ?