WERBUNG
Newstipp sendenHome » Call of Duty » Call of Duty: Advanced Warfare » Call of Duty: Advanced Warfare – Vorbestellerzahlen unter denen von Ghosts und Black Ops 2?

Call of Duty: Advanced Warfare – Vorbestellerzahlen unter denen von Ghosts und Black Ops 2?

Total: 5 0 0 0 0 0 0 0Einem Bericht von Cowen and Company zu Folge, sollen die Vorbestellerzahlen von CoD: AW weit unter denen von CoD: Ghosts und CoD: Black Ops 2 liegen. Das berichtet GamesIndustry.biz, denen der gestern veröffentlichte Bericht vorliegt. Die Analysten von Cowen and Company schließen aus den Zahlen, dass die …

Einem Bericht von zu Folge, sollen die Vorbestellerzahlen von CoD: AW weit unter denen von CoD: Ghosts und CoD: Black Ops 2 liegen. Das berichtet GamesIndustry.biz, denen der gestern veröffentlichte Bericht vorliegt. Die Analysten von Cowen and Company schließen aus den Zahlen, dass die Call of Duty Serie ihren Höhepunkt überschritten hat. Die Vorbestellerzahlen von Advanced Warfare liegen angeblich 40 % unter denen von Ghosts und 70 % unter denen von Black Ops 2.

Call of Duty: Advanced Warfare - Vorbestellerzahlen unter denen von Ghosts und Black Ops 2

WERBUNG

„Advanced Warfare liegt momentan fast 40 % hinter dem letztjährigen Ghosts (gegenüber 50 % in der letzten Woche) und fast 70 % hinter den Zahlen von Black Ops 2 aus dem Jahre 2012 (gegenüber 80 % in der letzten Woche), […]“. Wir gehen davon aus, dass sich CoD im Vergleich zum letzten Jahr schlechter verkaufen wird. Da der Serie zum zweiten Mal in Folge sinkende Verkaufszahlen drohen, gehen wir davon aus, dass sie ihren Höhepunkt erreicht hat.“

Methodologisch ist der Bericht allerdings durchaus zweifelhaft. Als Grundlage für die Zahlen wurde nämlich ausschließlich die Platzierung des Spiels in den Amazon(.com) Videospielcharts genommen. Vorbestellungen bei anderen (auch stationären) Einzelhändlern und digitale Vorbestellungen (z.B. bei Steam, Live oder PlayStation Network) werden bei der Analyse also überhaupt nicht berücksichtigt.

Die Kritik, dass Vorbestellungen nicht mehr ein so wichtiger Indikator für die langfristigen Verkaufszahlen sind, kontert Cowen and Company mit dem Hinweis, dass in diesem Jahr gleich zwei neue Rekorde aufgestellt wurden, was die Vorbestellerzahlen angeht (Watch Dogs von Ubisoft und Destiny von ).

Trotz schlechterer Vorbestellerzahlen geht man bei Cowen and Company allerdings davon aus, dass sich CoD: AW im ersten Jahr nach Veröffentlichung durchaus gut verkaufen wird und Destiny sogar überholt.

„Wir gehen im ersten Jahr (Kalenderjahr) von 12-13 Mio. verkaufen Einheiten [von Destiny, Anmk.] aus. Es ist jetzt unwahrscheinlicher, dass sich Destiny besser verkaufen wird als . Wenn Destiny allerdings die 15+ Mio. Grenze erreicht, kann es durchaus doch noch passieren (zum Teil auch aufgrund unserer Bedenken bzgl. CoD).“

Quelle: GamesIndustry.biz

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

5 Kommentare

  1. Das wundert sie jetzt nicht wirklich, oder?
    Die Vorbestellerzahlen eines Serientitels sind meistens auch immer stark vom Abschneiden des letzten Teils beeinflusst. Und Ghosts war nach allgemeiner Ansicht wohl nicht so prickelnd – Black Ops 2 war deutlich besser. Deswegen hat sich Ghosts zum Launch auch wie warme Semmeln verkauft, während Advanced Warfare nun sicherlich beweisen muss, was es kann.

    Denkt da bei denen sonst keiner drüber nach?

  2. Allein die Day-One-Aktion sollte schon Beweis genug sein, dass man mit dem schlechten Ergebnis gerechnet hat.

  3. Bo2 immernoch beste! Ghosts am Tag so ca 2,5k Spieler – Bo2 5k!

    Vielleicht liegt es auch daran, dass die Spieler mehr Kriegsszenen möchten wie bei Treyarch anstatt so ein Starwars, Crysis und der ganze Rotz… Der CoD AW Season Pass Trailer zeigt ja schon, dass es nicht mehr normal ist… Schade CoD echt schade!

    #NichtVorbestellt
    #WirdNichtGekauft
    #WartenAufEinTreyarchTeil

  4. Genau Ulle diesers gehoppe und gespraye nervt einfach nur . Ich würde gerne mal wieder einen Kartoffelstampfer werfen ^^ oder wie ein Gangster mit der Tompson ballern ^^

    Also wer von euch auch auf WW2 steht der sollte diesen Film im Kino nicht verpassen : http://www.youtube.com/watch?v=JaZRiX6dBQA

  5. Och, also so allmählich könnten sie mal wieder ein Weltkriegs-CoD machen. CoD:WaW Rifle only ist einfach immer noch zeitlos das beste, was man am Abend erleben kann :D

    Dazu sei aber gesagt, dass ich die in vielen Streams gezeigte Sniper Rifle ohne Scope optisch sehr gut leiden kann, und die gute alte Thompson ist zumindest von der Form her wieder zurück, antürlich modernisiert. Das Model ist aber so geformt, und Gerüchten zufolge gibt es eine seltene Version dieser Waffe in Supply Drops aufzugreifen, die mit Trommelmagazin und hölzernem Skin daherkommt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16