WERBUNG
Newstipp sendenHome » Call of Duty » Call of Duty: Black Ops 2 » Black Ops 2 Live-Vorführung in München

Black Ops 2 Live-Vorführung in München

Total: 1 0 0 0 0 0 0 0 Am Freitag den 22.6.12 machte ich mich morgens um kurz vor 6 von Homburg (Saar) auf den Weg nach München. Im Handgepäck eine kleine Überraschung für Activision. Aber darauf komme ich später zurück. Die Fahrt dauerte etwa 4 Stunden und ich wunderte mich wie oft ich …

Am Freitag den 22.6.12 machte ich mich morgens um kurz vor 6 von Homburg (Saar) auf den Weg nach München. Im Handgepäck eine kleine Überraschung für Activision. Aber darauf komme ich später zurück. Die Fahrt dauerte etwa 4 Stunden und ich wunderte mich wie oft ich neue Gesichter neben mir sah, bin eventuell ein paar mal eingenickt. In München angekommen, ging ich mich mit der Überraschung  unterm Arm Richtung Mercedes Benz Center, laut Google nur 25 min Fußweg. Also die Beine in die Hand und los ging der Marsch. Da ich um 15 Uhr mit den Jungs von callofduty4players den Vorstellungsslot wahrnehmen wollte, war noch genügend Zeit und so kam ich nach gemütlichem Lauf um kurz nach 11 Uhr am Mercedes Benz Center an. Nochmal kurz die Kühlakkus gerichtet und los ging es in den 13ten Stock des Centers.
Oben angekommen genoss ich erst-mal die Aussicht über München. Sehr imposant muss ich zugeben.

WERBUNG

Im Eingangsbereich stand auch gleich ein großes Plakat von und den anderen Games, die der Presse vorgestellt werden sollten. Etwas weiter wurde ich von Constanze Buck empfangen und herzlich begrüßt. Da ich schön häufiger Kontakt mit Constanze Buck via Mail und Telefon hatte, war es sehr interessant sie persönlich kennenzulernen. Daraufhin überreichte ich ihr mein kleines Dankeschön für die lange und gute Zusammenarbeit. Ich war sehr überrascht wie sich Constanze und der Rest des Activision Teams über meinen Kuchen, der von meiner Schwägerin gebackt wurde, gefreut haben. Da ich jetzt noch ein paar Stunden Zeit hatte bis 15 Uhr traf ich mich noch mit Christian Blendl und Patrick Roos um nur mal ein paar zu nennen. Danach konnte ich die Wartezeit verkürzen, da ich das Glück hatte bei der nächsten Tour mir die neuen Games von Activision anschauen zu können. Angefangen haben wir mit Spidermann, dann ging es zu Skylanders über Transformers und zum guten Schluss das Spiel wegen dem ich mich auf den Weg nach München begeben habe: Call of Duty .

Wir würden in einen Kinosaal ähnlichen Raum mit etwa 25 sehr bequemen Sitzen geführt. So bequem, dass ich einen am Liebsten mitgenommen hätte. Vor mir war eine große Leinwand die von einem Riesenbeamer mit dem Black Ops II Logo bestrahlt wurde.
Danach kam ein Mann mit lichtem Haar und stellte sich vor als John Rafacz PR-Manager bei Activision. Zu sehen bekam ich die Singelplayer Mission „.“ plus das Level „“. Was soll ich sagen es liegen Welten zwischen dem YouTube Video und dem was uns da gezeigt wurde. Nach dieser ersten erreichen Live Vorführung von Black Ops II fiel mir etwas auf, was ich leider vergessen habe zu fragen. So dachte ich mir, hebe ich es mir für die zweite Tour mit den Kollegen von CallofDutySeries.de auf . Also wieder in das Getümmel stürzen und mit einigen Presse Leuten Smalltalk halten. Zwischendurch auch noch etwas vom reichlichen Angebot des Catering Service gegessen und getrunken….lecker. Die Zeit verging wie im Flug und gegen 14.30 Uhr tauchten dann auch die  Kollegen von CallofDutySeries.de auf. Nach dem üblichen Handshake und Plaudern war es schnell 15 Uhr, Black Ops II Time. Wir vier gingen rein ins Kino. Mit großen Augen und voller Erwartung (wie ich wohl zuvor da saß) saßen meine Kollegen von CallofDutySeries.de neben mir und lauschten den Ausführungen von………. 3.2.1 los ging es nochmal für mich und die drei anderen.

Wie ich aus ihren Gesichtern entnehmen konnte waren sie, wie ich auch, begeistert von der Grafik und dem Spielgeschehen. Neben mir misshandelte ein Mitarbeiter das Gamepad der Xbox 360 mit seinen Fingern was er auch echt gut machte. Ok, kein Wunder, der macht das ja auch jeden Tag. So zum Ende der Vorführung konnten wir noch Fragen stellen. Normal würde ich sagen man braucht nichts zu fragen, da die Bilder alles übertroffen haben mit was wir gerechnet haben. Aber ich musste John Rafacz die Frage stellen „warum fahren alle bösen Jungs rote Trucks?”, da mir das im Singleplayer aufgefallen war.“ Ähm, eine sehr gute Frage, wirklich eine sehr gute Frage.” bekamen wir als Antwort von John Rafacz .
Na ja ist ja auch nicht weltbewegend. Nach der Black Ops II Vorführung schauten sich die anderen drei nach die restlichen Games an und ich suchte Constanze um mit ihr und John Rafacz den Kuchen an-zuschneiden. Ok, anschneiden ist etwas übertrieben, glaube das Messer war nicht scharf genug, aber egal ;-).

Muss aber noch mal betonen es war echt schön zu sehen wie man sich über diesen kleinen Kuchen gefreut hat. So Essensausgabe…. Kuchen war sehr lecker. Nach der Kuchenorgie ging es weiter in gemütlicher familiärer Runde weiter dem Ende entgegen.
Zu guten Schluss muss ich sagen mit Black Ops II ist ein Meilenstein in der CoD Geschichte gelungen. Nicht nur die Grafik auch das Spielprinzip der neuen Modi sind der Hammer. Für alle die Zweifel haben,  kommt auf die und schaut selbst.

Ein Hammer Spiel!!

Noch mal vielen dank für die Einladung.
PS: Wenn ihr noch mehr sehen oder Lesen wollt schaut bei unsern Kollegen von CallofDutySeries.de  doch mal vorbei …
Noch einen großen dank an das Call of Duty Series Team.

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über PitBull

Es gibt einfach zu viel über mich zu schreiben ;-)

Ein Kommentar

  1. Danke für den netten Bericht und deinen Ausflug nach München, konnte dich ja leider nicht begleiten. Bin dann echt auf die GC gespannt.

    PS: Der Kuchen sieht legger aus ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16