WERBUNG
Newstipp sendenHome » Call of Duty » Call of Duty: Black Ops 2 » Call of Duty: Black Ops 2 – Rechtliche Probleme vorprogrammiert?

Call of Duty: Black Ops 2 – Rechtliche Probleme vorprogrammiert?

Total: 0 0 0 0 0 0 0 0Täglich gibt es neue Meldungen zu Call of Duty: Black Ops 2 und so gibt es heute Nachrichten über mögliche rechtliche Probleme mit dem neuen Shooter. Laut den Kollegen von GameInformer könnte das Zukunftssetting für Treyarch problematisch werden. Demnach soll es einen Vertrag geben in dem festgelegt …

Täglich gibt es neue Meldungen zu und so gibt es heute Nachrichten über mögliche rechtliche mit dem neuen Shooter. Laut den Kollegen von GameInformer könnte das Zukunftssetting für Treyarch problematisch werden. Demnach soll es einen Vertrag geben in dem festgelegt sein soll, dass nur Infinity Ward Call of Duty-Spiele, welche in der Moderne spielen, entwickeln darf.

„Infinity Ward hat die Rechte an allen Call of Duty Spielen, welche in einem modernen (Nach-Vietnam) Setting, der nahen Zukunft oder der fernen Zukunft spielen“

Nach bisherigen Informationen spielt Call of Duty: Black Ops 2 im Jahre 2025, also in dem von Infinity Ward gesicherten Zeitraum. Somit scheint Treyarch diese Abmachung zu ignorieren. Ob diese Vereinbarung jedoch überhaupt noch Bestand hat, ist allerdings unklar. Bei einer Vertragsverletzung dürfte Call of Duty: Black Ops 2 im schlimmsten Fall niemals erscheinen – eine Ausgleichszahlung wäre aber wahrscheinlicher.

WERBUNG

Quelle: PS3-Talk

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Böhse Onkelz

6 Kommentare

  1. Wer es glaubt, Activision ist der Geld- und Auftraggeber, und wem es nicht passt kann gehen. Siehe West und Zampella.

  2. [DoW]Pit-Bull

    Würde sagen : Gut gemachte Werbung!
    Jeder redet über das Game ….

  3. Zukunfts spiele sind eh mist ^^ ich will ww2 aktion ^^ es gibt noch einige schauplätze ich weis garnicht warum die von der schiene abgewichen sind !

  4. @Ice-man die sind vom ww2 weg will das schon ausgelutscht ist man kann zu der ww2 nichts neues hinzufgen wie bei black ops oder der MW serie

  5. @ Starkiller: Es gibt noch so einige Schauplätze die nicht WW2 umgesetzt wurden. Ob jetzt Medal of Honor oder Call of Duty.
    Was spräche auch dagegen UO mit der Grafik von heute und DX11 umzusetzen. Wer sich die neuen DLC´s kauft mit aufgesetzen Maps, dann doch lieber ein Komplett neues/altes Spiel. Hollywood macht es doch vor uns wärmt Spiderman noch mal neu auf, nur mit besseren Effekten ;)

  6. Ich halte diese Behauptung für Fragwürdig und würd zu gern wissen, wer das in die Welt gesetzt hat.

    Fakt ist: Beide Studios sind 100%-Töchter von Activision, ich halte es für unwahrscheinlich, dass es hier Probleme geben wird. Das wird ziemlich sicher intern geregelt – falls nicht eh schon Activision als Rechteinhaber eingetragen ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16