Call of Duty: Black Ops 4 – Weitere Quellen bestätigen keine Kampagne

Der gestrige Paukenschlag das Black Ops 4 das erste Call of Duty ohne Kampagne sein soll ist noch nicht ganz verdaut, da kommen schon die nächsten Quellen die dieses Gerücht bestätigen.
Die Kollegen von Kotaku haben ebenfalls durch eigene Quellen erfahren das Black Ops 4, keine klassische Singleplayer Kampagne enthalten soll. Gleichzeitig bestätigten diese Quelle ebenfalls, das an einem Battle Royale Modus gearbeitet wird.
In der Originalmeldung heißt es:

This fall’s Call of Duty: Black Ops 4 will be multiplayer-only, lacking the kind of single-player campaign that has been a key component of the annual series for over a decade, two sources familiar with the game tell Kotaku, corroborating a report published earlier today at Polygon.

 

Battle Royale mit 100 Spielern?

Auch das Gaming Portal Eurogamer will erfahren haben, das man im Hause Activsion/Treyarch auf eine Kampagne verzichtet.
Die Quellen von Eurogamer wollen auch nähere Details, zum Battle Royale Modus in Erfahrung gebracht haben. Die Entwickler von Raven Software, welche für den BR Modus in Black Ops 4 verantwortlich sein sollen arbeiten daran, das bis zu 100 Spieler gleichzeitig sich in die Schlacht stürzen können. Allerdings wird man dies rechtzeitig zum Release von Black Ops 4 schaffen.

One of Eurogamer’s sources backed up the report about the inclusion of a Battle Royale mode. Adding context, our source said COD’s Battle Royale mode may not hit the magic 100 player mark seen in other Battle Royale games at the time Black Ops 4 comes out, but developers are working towards that number.

Was denkt ihr über ein Call of Duty ohne Kampagne, aber dafür mit einem Battle Royale Modus? Wir freuen uns auf eure Meinungen.
 
 

Weitere Beiträge
In eigener Sache – Neues Design

Du bist aktuell offline :(