Call of Duty®: Black Ops Cold War - Beta_20201011185133

Call of Duty: Black Ops Cold War – Darum trefft ihr nichts

Kugeln, die in Zeitlupe durch die Luft schweben? Ist das ein Bug oder gehört das so? Diese Frage stellen sich zur Zeit einige Spieler.

Ein tolles „Feature“

Irgendwas stimmt da nicht. Ich hab doch zuerst geschossen und trotzdem hat der Gegner mich schneller down.. Wie kann das sein? Die Entwickler von Call of Duty: Black Ops Cold War dachten sich, sie geben uns ein „cooles“ Feature: niedrige Kugelgeschwindigkeit. Eine Art die Waffen auszubalancieren. Vor allem Spielern, die mit den SMG (Maschinenpistolen) spielen, wird das Ganze besonders aufgefallen sein. Diese waren in den Testphasen zu stark, deswegen wurden hier die Werte runtergeschraubt. Der wichtigste Wert war dabei die Bullet Velocity (Kugelgeschwindigkeit). Da die Kugeln langsamer fliegen und spürbaren Geschossabfall haben, ist es also eher schwierig damit etwas zielsicher zu treffen. Die Kugelgechwindigkeit wurde allgemein angepasst und so ist sie in Cold War langsamer als je zuvor. Das verwirrt viele Spieler, sie denken eher „meine Waffe ist kaputt“ als „Oh, was für ein nices Feature“.

Was könnt ihr dagegen tun?

Man sollte nun beim Erstellen seiner Klasse auf den Wert der Kugelgeschwindigkeit achten. Dieser ist in Cold War der wichtigste Wert, statt wie sonst die effektive Schadensreichweite. Dadurch kann man die Verlangsamung der Kugeln ausgleichen. Es gibt bestimmte Läufe, die bis zu 100% Kugelgeschwindigkeit zurück geben. Bei der MP5 wäre dies zum Beispiel der 9.5 Ranger Lauf. So könnt ihr SMGs endlich wieder Normal spielen, ohne das Gefühl zu haben nichts treffen zu können.

Wie findet ihr das Feature? Lasst es und in den Kommenatren wissen.

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War – Prestige ohne einen einzigen Kill? Das geht!