Call of Duty: Black Ops Cold War – Großes Update bringt 40-Spieler-Modus

Am 04. Feburar bekommt CoD: Black Ops Cold War ein weiteres, großes Update im Rahmen der ersten Season.

Multiplayer

Mit Express, kehrt eine aus Black Ops 2 beliebte Karte wieder ins Spiel zurück. Sie ist fast U-Förmig mit zwei Zuggleisen, die sich um die Haupthalle des Transportzentrums schlingen. Auf dieser Karte könnt ihr viele Nahkämpfe erwarten. Doch beachtet die gläserne Decke, die euch für feindliche Punkteserien anfällig macht. Aber auch Fernkämpfer kommen durch die Himmelsbrücken auf ihre Kosten.

Es sollen auch neue Karten zur beliebten Requisitenjagd hinzugefügt werden, da sie sich seit der Einführung des Modus im Dezember nicht geändert haben.

40-Spieler-Modus

Mit dem Update kommt ein neuer Modus in die Wiedergabeliste: Der 40-Spieler-Ausdauermodus. Dieser wird auf allen verfügbaren „Schmutzige-Bombe“ Karten (Alpine, Ruka, Sanatorium) gespielt.

Das Spielprinzip der schmutzigen Bombe bleibt mit kleinen Änderungen erhalten. Nun Spielen Zehn Vierer-Squads auf einer Karte gegeneinander. Wie gewohnt sammelt man Uran und bringt dies zu einer Bombe, bis diese detoniert werden kann. Beim normalen „schmutzige Bombe“ Modus wird immer eine Bombe detoniert, bis nur noch eine einzige übrig ist. Im neuen Modus aber wird nachdem eine Bombe detoniert ist, einfach eine neue erscheinen, sodass immer fünf Bomben gleichzeitig da sind. Außerdem wird das Punktelimit im Ausdauermodus von 500 auf 1.000 zu erreichende Punkte angehoben.

Zombies

Das Februar Update bringt für alle Zombie-Fans die neue Zombie-Karte Firebase Z. Sie ist das Highlight des Updates.

Den Trailer haben wir hier für euch. Und weitere Infos über die neue Map findet ihr hier.

Seid Ihr schon gespannt auf das neue Update? Lasst es uns in den Komentaren wissen.

Quelle: Charlieintel