WERBUNG
Newstipp sendenHome » Call of Duty » Call of Duty Elite – Kommt vielleicht nicht für PC

Call of Duty Elite – Kommt vielleicht nicht für PC

Total: 26 0 0 0 0 0 0 0„Der PC ist eine unsichere Plattform“, behauptete vor einiger Zeit Chacko Sunny, Chef von Beachhead, im Interview mit Dan Amrich und führte dies als offizielle Begründung dafür an, dass Elite für den PC nicht bei Veröffentlichung bereitstehen wird. Doch die PC Version des sozialen Netzwerks rund um …

„Der PC ist eine unsichere Plattform“, behauptete vor einiger Zeit Chacko Sunny, Chef von Beachhead, im Interview mit Dan Amrich und führte dies als offizielle Begründung dafür an, dass Elite für den PC nicht bei Veröffentlichung bereitstehen wird. Doch die PC Version des sozialen Netzwerks rund um Call of Duty scheint unter keinem guten Stern zu stehen.
Denn wie in einem Tweet des offiziellen Elite Accounts mitgeteilt wird, kann man nicht sagen „ob oder wann eine Version für den PC bereitstehen wird.“ PC Spieler müssen also möglicherweise komplett auf die Plattform verzichten.

[quotetweet tweetid=“136402419574779904″]

Schwacher Trost für diejenigen, die sich darauf gefreut haben: Auch die Konsolenspieler können das Netzwerk derzeitig kaum benutzen, da man vom Ansturm der Massen vollkommen überrannt wurde und keine stabile Plattform schaffen kann. Die App für Smartphones wird deshalb noch zurückgehalten, bis das Netzwerk stabil und reibungslos läuft.

WERBUNG
[quotetweet tweetid=“136450210175004672″]

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

26 Kommentare

  1. Hahaha ich könnte heulen vor lachen …
    Anstatt es als ansporn zu sehen das man die Pc Plattform sicherer zu machen geben die lieber auf.
    Und von wegen Ansturm , in welcher Zeit leben die? Die meisten an der Konsole wollen doch Elite haben und die schaffen es nicht ordentlich alles zum laufen zu bringen .
    Einfach nur lächerlich …

  2. Unsichere Plattform. Das einzige, was unsicher ist, ist die Intelligenz deren PC-Entwickler.

    Ich maße mir keinesfalls an ein Genie zu sein. Oder die Leute dort für Vollbescheuert zu bezeichnen. Aber eine Xbox ist ebenfalls nur ein (wenn auch bescheiden ausgestatteter) PC. Alle Netzwerkdaten können entschlüsselt, manipuliert, und wieder verschlüsselt verschickt werden. Oder die Xbox, PS3 – whatever! – selbst manipuliert werden. Das ist doch alles schon vorgekommen, passiert täglich usw.

    Es mag auf PC einfacher sein, von mir aus. Aber deutlich unsicherer als die andren Plattformen ist das auf keinen Fall. Zumal, wie ich vor einiger Zeit schon angedacht habe, könnten sich die Clans, die Server betreiben, direkt bei Infinity Ward registrieren und ihre Gameserver authentifizieren lassen – und NUR diese Server wären dann für Statistiken zugelassen. Sollten DANN Manipulationen auftauchen, können die Statistiken serverspezifisch gelöscht/verändert werden.

    Ende aus. Wo ist das Problem?

    Da oben scheint einfach keiner wirklich mal ernsthaft nachzudenken, es GIBT Lösungen.

  3. #STW|]{illerWolf

    Es wird für die PC Plattform wohl kein CoD Teil mehr kommen…

  4. #STW|]{illerWolf

    @ tschibomann gebe dir 100% recht. Wie oben schon gesagt ich glaube Persönlich nicht das wir noch ein COD Teil bekommen…

  5. Dann akufen wir uns alle WOW ;)

  6. oh man warum sammeln wir nicht kohle und machen ein eigenes game?

    also das könnte klappen ^^ und den gewinn teilen wir dann auf wenn wir es verkaufen ^^

  7. @Eistee
    Das werde ich niemals machen.

    Ice-man bekommt dann 60% und ich 35%.Der rest kann sich dann die 5% teilen.^^

    Somit kann man sagen AV wird untergehen.

  8. @eistee: das fällt ja mal sowas von aus.

    Naja dann wird halt nur noch Bf gezockt.
    Sauerei sowas. Erst groß Furore machen und jetzt den schwanz einziehen. Langsam hab ich auch die Nase voll von AV. Soll MW3 echt mein letztes CoD werden ?!

  9. @iceman – dran gedacht hab ich ernsthaft auch. Aber, ein eigenes Game zu entwickeln bedarf vieler Leute, die das auf Vollzeit machen. Das als Hobby nebenbei ist quasi unmöglich, insbesondere dann, wenn man nur wenige Leute hat und das ganze auch noch möglichst Zeitnah veröffentlichen will.

    Is leider nit janz so einfach… Da bräuchte man schon die ein oder andren 10k€…

  10. ja das mit der kohle is mir kla deshalb auch das mit den spenden ! und die namen der spender werden gespeichert und bei einem gewinn am umsatz beteiligt ! wenn jemand sowas starten will ich bin dabei ! eigentlich braucht man nur bf +cod mixen und schon hat man ein game was jedem gefallen würde ^^ denn dann gibt es keinen zoff mehr mit bf oder cod sei besser ^^

  11. aber Bf beinhaltet doch schon CoD ^^
    was soll da von CoD noch rein? man hat bei Bf ja jetzt auch die möglichkeit kleine Maps und keine Fahrzeuge. Das einzige was fehlt sind die Spielmodi. Aber sonst würde ich von CoD rein spontan nix mehr weiter übernehmen. Höchstens mehr Maps und mehr Coop und Spec Op usw. aber das ist halt alles nur masse…

  12. vielleicht die killserie ^^ denn das finde ich bei cod das beste da arbeitet man doch eh immer drauf hin um sich zu steigen ^^(meine die belohnungen )

  13. Ich denke es wird so kommen das der nächste Teil von Call of Duty wie CoD3 nicht auf PC erscheinen wird. Ich habe mich allgemein schon gewundert warum die eigentlich überhaupt noch für PC mitproduzieren bei den Zahlen.
    Wäre mir auch eindeutig lieber wenn diese einst so gute Serie auf PC keinen Teil mehr hat. Da würden sich die PC-Spieler mal wieder auf bessere Spiele konzentrieren und auch die Community von älteren Spielen (CoD4) werden nicht so gespalten wie es jetzt schon seit mehreren Jahren läuft.

  14. //..Aber deutlich unsicherer als die andren Plattformen ist das auf keinen Fall…//

    Ich blicks ja auch nicht. Die Lösungen wären theoretisch da, du hast es ja schon angesprochen aber die stehen scheinbar echt auf der Leitung. Unter dem Strich gesehen ist es wohl doch wieder ne Kostenfrage. Eine andere Erklärung habe ich langsam nicht mehr für deren gehampel.

    //..Aber, ein eigenes Game zu entwickeln bedarf vieler Leute, die das auf Vollzeit machen…//

    Leider! Vllt. könnte man sogar ein paar Leute dafür gewinnen aber spätestens bei der Lizensierung der Engine hört dann der Spaß auf. Es gibt zwar SDK´s die für die non-kommerzielle Entwicklung nichts kosten aber spätestens wenn Geld erwirtschaftet wird muss dann die Lizenz erworben werden. Das ist nicht unerheblich was dann an Euro´s aufgebracht werden muss.

    //…Wäre mir auch eindeutig lieber wenn diese einst so gute Serie auf PC keinen Teil mehr hat. Da würden sich die PC-Spieler mal wieder auf bessere Spiele konzentrieren und auch die Community von älteren Spielen (CoD4) werden nicht so gespalten wie es jetzt schon seit mehreren Jahren läuft…..//

    Das denke ich mir auch schon lange. Auch wenn es für manch einen Liebhaber gerade der neuen Teile wie ein Schlag ins Gesicht sein mag. Es ist ja nicht so dass die Ressourcen der alten Teile vollkommen ausgeschöpft wären. Da würde ja noch einiges gehen aber diese ständigen neuen Releases (der Name ist eigentlich schon ein Witz) läßt doch gar keine Zeit ne Mod zu etablieren.
    Ach egal, wir haben doch schon tausend Mal über das Thema diskutiert. Ich sehe da kein Licht mehr am Ende des Tunnels.

  15. @iceman: Diese scheiß killstreak rewards hat CoD erst kaputt gemacht. Genau der Mist hat nämlich das Gameplay von CoD so zerstört, dass das Hauptaugenmerk nicht mehr auf den Fähigkeiten liegt sondern auf diesen sinnlosen Helis, die alles niederballern. Bei CoD4/5 ging das grad noch so. Da gab es ja nur die 3 Dinger und die ließen sich glaube auch aus sstellen, ka. Aber ab MW2 wurde es zu extrem. klar ist es für den Anfang lustig aber es zerstört das ganze Inf Gameplay und wenn einer mitm Heli über der Map kreist und 30 Kills macht tut das dann gerechtfertigen, dass er vorher 15 kills oder so gemacht hat ? ich finds halt sinnfrei. Ich hatte mich gefreut, als IW angekündigt hat im neuen MW3 wieder alles auf Inf zu setzen und nur unterstützungen zu machen, das wär geil. Sozusagen, dass es nur Drohne, Konter Drohne, meinetwegen noch das aus black ops, wo man alle Gegner sieht und wo sie hin guggn … dann 1 Air Strike und 1 Heli der auto fliegt dagegen aber nen anti air geschütz, dann könnten se sich ja noch was ausdenken, ka nen ammo package oder sowas. Wär um einiges sinnvoller.

    Zum Thema eigenes Spiel: vergesst es. Man braucht so viel Arbeit und das Spiel muss auch gut werden, sonst bekommt ihr es nicht an den Mann. Es gibt so viele geile Games und das auch für teilweise wenig geld. Team Fortress 2 z.B. gibt es kostenlos über steam. Ist immer noch eines der besten MP Games. Hat von Gamestar in der 2. Wertung glaube über 90% bekommen … Hab es selber und ka 400h gezockt. Macht extrem fun und es bekommt patches/content wie kein anderes Game… kann es jedem empfehlen …

    viel spaß gegen solche Games anzutreten ;)

  16. Falls es jemand interessieren sollte, das Interview wurde im August 2011 geführt:

    http://www.idgames.de/showthread.php/12894-idGames-Exklusives-Interview-mit-Tim-Willits?s=ae36c62f4ef34f9cdee3fb445522be83

    (bin überrascht das ich es tatsächlich noch gefunden habe :)

    Interessant ist für euch wahrscheinlich nur der erste Block „id Tech 4 als Open Source“ und die Verzögerungen durch Kollegen AV – IW etc die ihre Entwicklungen gefährdet sehen.
    Eigentlich nur lachhaft wenn man die Versionsnummer der ID Tech Engine betrachtet. Dennoch läßt die Open Source Freigabe der ID Tech3 schon seit Monaten auf sich warten. Tja so ist das, warum Games „open source“ fördern wenn sich damit doch noch so gut Kohle verdienen läßt.
    Ich finde leider das Inteview mit John Carmack vom März diesen Jahres nicht mehr. Sollte man aber gelesen haben wenn man sich für OpenSource Engines und deren Zukunft interessiert, ach ja und wer da auf der Bremse steht :D

  17. @Xancis

    Wenn man es nicht versucht dann kann man auch nichts schaffen.Schau dir mal Minecraft an.Keiner hat damit gerechnet das so ein Pixel spiel so gross werden kann.Seit 2009 sitzt er an Minedraft und es ist immer noch die Beta.Und so muss man das auch machen.Erstmal alles erstellen so das es spielbar wird und dann kann man es immer verbessern.So kann man halt den preis immer höher setzen.Die Engine muss man zahlen sobald man geld damit verdient aber man kann auch eine eigene Engine erstellen.Es ist viel arbeit aber man kann es schaffen.Man darf es nur nicht Negativ sehen oder sagen nee das kann man vergessen obwohl man noch nicht mal angefangen hat.

    Was mich immer stört an die ganzen Games sind die storys.Sie sind viel zu kurz.Ein normaler spieler verbring ca 3-4 am Tag mit dem Spiel,also muss man die story so machen das man mindestens 4 wochen dran hängt.Es gibt ein spiel wo die story über 4 wochen dauert.So hat man 4 wochen die story im kopf und dann kann man den coop starten mit 20 maps und im Multiplayer sollte man die Maps auch selber erstellen können so wie bei cod2 und free dedi files wie cod2,bf2.Kenne genug clans die einen rootserver besitzen und die sich nur wegen ein spiel nicht den root abschaffen damit sie ein gameserver sich holen können wegen die kosten.

    Ist nur ein Beispiel.

  18. @Black: klar kann man es versuchen aber Minecraft hat eben genau die Lücke gefunden. Lege für Erwachsene. Es gibt bzw. gab nix vergleichbares.

    Bezüglich der Spiele ist das unmöglich was du schreibst. In eine Story gehören für mich Vides oder Cutscenes die alles ein wenig erläutern und darlegen. Wenn die Story 4 Wochen dauert muss man da einiges programmieren. Das sind Monate bzw. Jahre an Entwicklung. Dann kommt ja noch der MP und der CooP.

    Ich würde das auch nicht gut heißen. Mich langweilen Spiele relativ schnell und ich bin froh wenn ich die Story durch hab. Ne Story, an der ich 12h spiele reicht mir aus über 20h wird schon zu viel eig.
    Bf3 ging ja auch nur ka 6h?! aber ich fand es OK. Es hat spaß gemacht die Story durch zu spielen und jetzt kann ich wieder in den MP. Wenn eine Story zu lang ist kann das auch schlecht sein. Wenn sie nicht mehr fesselt oder eben zu wenig fesselnde elemente drin hat, wie z.B. bei den letzten NFS. Hot Pursuit war ein stumpfes abfahren von rennen, ich freu mich auf the run, das soll einige Vids enthalten.

    Dafür gibt es ja den MP, wenn dir der SP also das SPiel gefällt kannst du in den MP und dort hunderte Stunden verbringen.

    Es klingt aus deinem Munde ja fast so als hättest du keine Spiele zum spielen bzw. weißt nicht, was du zocken sollst. Ich kann dir gerne Ne Liste machen ^^
    Viele Games bekommt man ja für soo wenig Geld. Da lohnt es sich glatt die zu holen und den SP durch zu zocken.

  19. Hach lessing. So ist datt leider…

    Ich mein, ich hätte damit echt kein Problem zu sagen, lasst uns das anpacken. Ich hätt gewissermaßen ja schon lang bock auf ein solches Projekt – und zu gebener Zeit könnte man einfach auch nach Sponsoren ausschau halten, wenn die Engine auch bei Spendeneinnahmen schon lizensiert werden müsste.

    Ich bezweifel aber einfach (auch mal an Iceman gerichtet), dass da ich sach ma 10 Leute bereit sind sich für so ein Projekt voll zu opfern. Das wären pro Kopf ich sag mal um die 4500 Euro inkl. aller Arbeitgeberlohnkosten und einem halbwegs anständigen Gehalt, die da pro Kopf und anfielen… Plus ggf. Büro, da ich bezweifle, dass ein Zusammenarbeiten via Inet und hunderten Kilometern dazwischen sinnvoll ist.

    Und das ganze müsste über 5 Jahre fix finanziert sein (1 Jahr lernen und Pläne schmieden, Rest Entwicklungs/Testzeit). Da sind wir schon im Millionenbereich.

    Wer soll das tragen? Nur zu schaffen, wenn da ich sag mal grob 5000 Leute jeden Monat 10 Euro spenden. Wobei, an sich klingt das fast schon nach einem machbaren Ziel.

  20. Nicht, dass ich mich jetzt mit angesprochen fühle aber ich mach nicht mit, ich kann ni programmieren :P
    Also macht das da ma unter euch aus ^^
    Könnt euch ja ma treffen und nen Schlachtplan schmieden am ende wird das echt no was. Ich seh schon die Schlagzeilen :D

    Also ich wünsch schomma viel erfolg und gutes gelingen :P

  21. //…Das wären pro Kopf ich sag mal … und einem halbwegs anständigen Gehalt……//

    Du hast in deiner Rechnung die Kosten für die Rechtsabteilung vergessen und ich bin mir ziemlich sicher dass du die brauchen wirst :D

    Was ich wirklich nicht mehr verstehen kann ist dass so Klamotten wie Origin oder Elite, die nunmal zum größten Teil der Datensammlung dienen, nicht auf mehr öffentlichen Widerstand stoßen. Das geht doch mittlerweile in dieselbe Richtung wie Facebook oder Google Android oder was weiß ich noch. Profile von Usern sammeln und Daten zusammenstellen – mit anderen Diensten sharen usw. Wielange noch und der Wert dieser Sammlungen übersteigt um ein vielfaches den Wert der eigentlichen Spiele?

    Dass finde ich alles sehr seltsam. Wenn es um einen Bundestrojaner geht (ok, der Vergleich hinkt vllt. ein wenig) dann mobilisieren sich die Massen aber wenn es um ein Spiel geht werden mir allzu leicht die AGB´s akzeptiert. Mal ganz davon abgesehen dass die Neugestaltung oder umfassende Überarbeitung des DRM´s schlichtweg verpennt wird. Beispiel: Codemasters Operation Flashpoint Dragon Rising – dedicated Server empfohlen hinten auf der Verpackung – ausgeliefert wurden dann aber keine, obwohl fest angekündigt. Rückgaberecht dennoch KEINES! Tolles System was Herstellern die Möglichkeit bietet alles anzukündigen, nichts einzuhalten und der Kunde schaut in die Röhre weil er lediglich die Verpackung geöffnet hat. Das ist kein Recht das ist ein Witz!

    Die Entwicklung schreitet schon seit Jahren voran und du hast jedes Detail mitbekommen und ich auch. Wie war dass denn als für CoD II ein Patch gefordert wurde und die Gameserver zum Streik abgeschaltet wurden. Der Patch kam zwar mit Zähneknirschen aber er kam. Seitdem werden die Möglichkeiten der Comm. in einem langsamen aber sich stetig entwicklenden Prozess immer weiter eingeschränkt. Mittlerweile machen die Hersteller sich ihre eigenen ApplausBoards die bei Entgleisungen zur Folge haben dass auch der Account für das Game gleich mitgesperrt wird.

    Die freien Boards hat man dermaßen kaltgestellt dass so gut wie keine Info´s mehr zur Verfügung stehen über die man berichten kann. Maps – Mods – Patches – Servereinrichtung etc. alles futsch oder nebensächlich.

    Die Industrie hat sich weiterentwickelt und ist in diesem Jahrhundert angekommen.
    Einige Gamer jedoch nicht.
    Immer noch wird von einer mitgestaltenden Rolle in dem ganzen System geträumt. Ich glaub da nicht mehr dran.


    Es gibt natürlich auch Außnahmen – siehe Crysis2 (mehr darüber ist im MoM Forum zu finden, will das alles hier nicht wiederholen, Gefahr des Endlospost :) ). Warum solche Spiele maximal im Mittelfeld rumdümpeln ist ja quasi die Ironie schlechthin. Da macht mal jemand alles richtig und wird zwischen CoD und Battlefield nur mäßig wahrgenommen.

  22. Hah, stimmt Lessing… Die Rechtsabteilung hab ich glatt vergessen. Arrgh!

    Hm ja, das mit dem Datenschutz is überall immer so ne Sache. Denke mal, dass bei Games der Fokus der Leute auch völlig woanders liegt als es bei sozialen Netzwerken und Co der Fall ist. Da wird sich sicherlich auch trotz der Origin-Peinlichkeiten nix ändern, vermute ich mal… Und dort sind die allermeisten ja auch schlecht informiert – die meisten Zocker spielen ja nur ohne sich weiter groß zu informieren. In Sachen soziale Netzwerke sind weit mehr Leute besser informiert…

    Wie mans dreht . . .

  23. @lessing: joa sind schon viele Wahre Worte. Stimmt schon, was du schreibst aber ich leg mal meine Meinung dazu hin:

    Ich hasse solche Programme, wie Origin oder Steam. Programme, die die Welt nicht brauch! was nützt mir steam ? ich kann mit Freunden chatten?! das kann ich mit xfire! meine Games werden gelistet und Stunden gezählt, das macht auch xfire. Ich hab nen Shop! Den braucht keine Sau vor allem nicht bei den Preisen… (achso ja ich kenn die angebote aber wayne man bekommt nur die Lizenz, keine DVD nix!)
    Der einzige Vorteil ist der unproblematische Prozess des Updatens eines games. Aber valve hat es in 10?! Jahren nicht hin bekommen steam stabli laufen zu lassen und das ist viel schlimmer. So warum hab ich aber den ganzen Mist?
    Valve macht seit Jahren einige der besten Games die die Welt zu bieten hat. Was wäre die zocker Welt ohne ein Half Life 2, ohne ein CS, ohne ein L4D, ohne ein Portal oder TF2 es sind einfach legendäre Games. Da nehm ich solche macken in Kauf. Genauso ist es bei Bf3. Origin braucht keine Sau. ich hasse dieses Programm schon jetzt aufgrund seiner Sinnlosigkeit aber Bf3 ist derzeit für mich der beste shooter den man spielen kann und da sehe ich über solchen Kram hinweg. Im endeffekt ist es halt so: jeder Publisher will seine eigene Plattform. Rockstar Games hat den Social Club, valve Steam, EA hat jetzt origin. Blizzard wird evtl bald Battlenet als Programm raus bringen und CoD nutzt derzeit noch steam. was bleibt ist ubisoft aber die haben ja jetzt auch schon alles auf uplay umgestellt (ist das eig. was besonderes oder nur nen Name für den MP?)

    Zu den Klagen gegen Origin kann ich nur sagen: derzeit ist sowieso noch unklar was das Programm macht und was nicht. Jeder behauptet etwas anderes und von Tag zu tag schlage ich mich mehr auf die Seite der Leute, die sagen „Origin spioniert keinerlei Daten aus“ es soll ja nichmal die PC config spionieren. Nur weil i-welche leute Videos faken und die bei youtube hoch laden spielt die ganze Welt verrückt.

    Ich hoffe immer noch auf eine 100%ige Aufklärung über origin.

    Codemasters hat sich sowieso fest gefahren. Operation Flashpoint spielt sich unterirdisch. Habe lange keinen schlechteren shooter gesehen. Sonst haben die auch kaum gute spiele. Das einzige mit Potential ist Dirt aber das schöpfen sie nicht aus. Das Spiel hat so eine gute Grundlage aber jedes 2. Jahr nen neues Game raus zu bringen mit sage und schreibe 1 neuen Event ist nicht wirklich bahnbrechend. Grid2 hätten sie bringen müssen aber warum auch immer hören sie nicht auf die Fans …

    Crysis 2 ist ein super spiel. Hab es selber zum release gekauft und hab viel spaß damit gehabt. Crytek hat vieles richtig gemacht und das SPiel zu einem guten SP und MP shooter gemacht. Jedoch haben sie die Probleme nicht ausgemerzt. So funktioniert der MP nur mäßig, das balancing ist teilweise grottig und es gibt hier und dort noch bugs, die stören. Mit solchen Problemen geht ein Spiel früher oder später unter und wird nie mit einem CoD oder Bf mithalten. Ist ungefär das selbe wie mit FC2. War damals auch (meiner Meinung nach) sehr lustig im MP aber balancing/bugs und viele andere Probs töteten das Spiel …

    Genau aus dem Grund kann ich den Leuten, welche MoH so hoch loben auch nur die kalte schulter zeigen und fragen, ob sie BC2 nicht gezockt haben, welches 1 Jahr vorher schon viel mehr drauf hatte als MoH…

    So ich komm immer mehr vom Thema ab ^^ und mit folgender Aussage wird es glaube nicht viel besser ;)

    Die entwickler geben immer weniger von ihren Spielen Preis. früher wurden noch modtools und Mapeditoren freigegeben bzw. man konnte das ganze Spiel zerlegen und sich was zusammen basteln. heute kann man sich nimma fps anzeigen lassen geschweige denn Grafikoptionen so ändern, wie man will ohne i-welche tools zu laden.

    Diese Entwicklung erinnert mich immer wieder an SONY und ihre Entwicklungs“strategie“ Die PSP hat mit jedem Update weitere Sicherheitsmaßnahmen eingebaut um keine Software von dritten zuzulassen. Anstelle dessen hätten sie lieber kooperativer sein sollen bzw. die Funktionen selber bringen müssen. Aber nein es wurde nur überlegt, wie man den Nutzer vor weiteren guten Programmen schützen kann oder es werden nützliche features mit Updates entfernt, wie bei der PS3 die Linux/PS2 kompatibilität.

    Genauso: warum darf man mit ner Wii keine Filme schauen?

    Das sind alles so Dinge über die ich mich jeden Tag aufregen könnte, da ich aber lange leben will halte ich mich im Zaum ^^

    Sry für mein ganzes offtopic gelaber. Bin gespannt wie es mit der Games Industrie weiter geht aber grundsätzlich wird eben genommen, was einem vorgesetzt wird.

  24. @Xancis

    hast schon recht mit dem was du schreibst.

    Als Gamer hat man eh kaum eine Wahl. Wenn man spielen möchte dann muss man die Produkte akzeptieren wie sie sind.

    //..Ich hoffe immer noch auf eine 100%ige Aufklärung über origin..//

    Das ist ja das was mich am meisten ärgert. Was auch immer dieses Programm macht, EA ist überhaupt nicht bemüht Licht ins Dunkle zu bringen. Das geht schon wieder in Richtung aussitzen und sowas nervt mich halt ungemein.

  25. @lessing:
    EA hat schon ne offizielle Stellungnahme gegeben. Aber wie das eben bei den Stellungnamen von großen Firmen so ist könnte die alles bedeuten von Wir spionieren gar nix bis wir holen uns alles aber nur für unsere Entwicklung…

    Ich würde daher entweder nen risches Interview oder einen Comment von einer Glaubwürdigen Seite, wie Gamestar oder was weiß ich.

    Gibt es ja evtl auch schon aber ka ich such da jetzt auch ni explizit danach ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16