WERBUNG
Newstipp sendenHome » Call of Duty » Call of Duty: Ghosts » Call of Duty: Ghosts Mark Rubin über Multiplayer und die Spieler

Call of Duty: Ghosts Mark Rubin über Multiplayer und die Spieler

Total: 0 0 0 0 0 0 0 0Mark Rubin hat Gameinformer ein Interview gegeben in dem er auf den Multiplayer und die Spieler näher eingeht. Zuerst hat er erklärt, dass man die Spielmodi im Multiplayer überarbeitet hat. So hat man sich jeden einzelnen Spielmodus geholt, Vor- und Nachteile besprochen und dann entschieden, ob er …

hat Gameinformer ein Interview gegeben in dem er auf den und die Spieler näher eingeht. Zuerst hat er erklärt, dass man die Spielmodi im überarbeitet hat. So hat man sich jeden einzelnen Spielmodus geholt, Vor- und Nachteile besprochen und dann entschieden, ob er weiter in der Rotation vorkommt.
Zudem kommen ja mehrere schon angekündigte Spielmodi wie , Blitz, Search and Rescue oder hinzu. Rubin hat auch erklärt, wie ein neuer Multiplayer Modus überhaupt ins Spiel kommt. Dafür benutzt man einige Karten aus alten Versionen und probiert den Modus dort aus. Natürlich ist man sich auch bewusst, dass man mit der Beschneidung einer Modi die Unzufriedenheit einiger Gamer zuzieht. Allerdings wissen wir alle, man kann es nicht jedem recht machen. In einem weiteren Teil des Interviews ging Rubin auf die Spieler selbst ein.

Er unterteilte die Spieler in eine Gruppe Gamer, die wissen was es an Games es gibt und was kommt und diese auch spielen. Die andere Seite ist die, dass es Spieler gibt, die nichts anderes außer Call of Duty spielen und nicht mal wissen, wer es gemacht hat. Vielleicht können sie noch sagen, es ist von , aber Infinity Ward ist diesen Spielern völlig unbekannt. Wenn ihr euch die Interview ansehen wollt könnt ihr das hier und Teil 2 unten tun.

WERBUNG

Zum Video geht es hier !
 
 

Quelle: gameinformer.com

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über bullwey

3 Kommentare

  1. Spielmodi hin oder her solange die meisten Gamer nur nach ihrer eigenen K/D geiern und am jeweiligen Spielmodi gar nicht teilnehmen ist es egal was man spielt und das sind einfach zu viele Spieler. Hört man die Deutschen Spieler gerade die, die das Spiel eigentlich noch gar nicht spielen dürfen, so gibt es für diese Spieler nichts wichtigeres wie die K/D. Sie gehen sogar offline wenn diese droht in den Keller abzurutschen damit das Spiel nicht gewertet wird. Der eigentliche Spiemodi interessiert nicht wichtiger ist es, das Spiel so lange raus zu zögern das man ordentlich kills machen kann und das hat einfach das Spiel kaputt gemacht.

  2. Ich würde gerne mal die Hersteller fragen nach was Sie bei dem Spiel eigentlich gehen und wieso sie eigentlich militärische Berater zuziehen. He ich mache es für weniger Geld aber realistischer :) Ich spiele seit ich Kind bin an irgendwelchen Konsolen und ich hab von Anfang an COD gespielt. Im Reallife habe ich eine Menge Waffen insbesondere US Waffen schiessen dürfen und nicht nur ein Schuss. Wenn ich das Spiel sehe so sind einige Waffen nicht nur overpowert sondern auch unverhältnismäßig anderen Waffen gegenüber und wer gegen diese Tatsache ist hat einfach keine Ahung!!!!

  3. voll richtig die amis wollten immer unser g36 haben da ihre mist sind ^^ plob plob waffen meinten sie immer ^^
    back to ww2 pls !!!!!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16