Call of Duty: Strike Team – iOS Update bringt neue Maps und Gamemode

Wer von Call of Duty einfach nicht genug bekommen konnte, der bekam vor einiger Zeit „Call of Duty: Strike Team“ fürs Handy. Durch ein Update auf Version 1.20 werden nun ein paar Fehler behoben und als i-Tüpfelchen bekommt ihr dazu noch zusätzliche Levels samt neuen Spielmodus. Wer die App noch nicht hat, kann sie sich für kostengünstige 5,99€ herunterladen.
Die Neuerungen könnt ihr dem Changelog entnehmen:
 

Wir danken allen Fans, die Call of Duty®: Strike Team in über 30 Ländern zur Nr. 1-App gemacht haben. Dieses Update beinhaltet folgende Neuerungen:
*Schlagen Sie die Uhr!: Im neuen Zeitangriff-Modus erhalten Sie für jeden Abschuss weitere Sekunden auf der herunter tickenden Uhr. Je länger Sie überleben, desto mehr Token erhalten Sie. Verfügbar auf allen vier Strike Ops-Karten.
*Neues Kampfgebiet!: Bekämpfen Sie die Rebellen im Atlasgebirge im Überlebens- und Zeitangriff-Modus – freigeschaltet ab Erfahrungsstufe 16.
*Übernehmen Sie die Kontrolle!: Unterstützung für den erweiterten (Dual Stick-)Controller für iPhone 5, 5C und 5S unter iOS7 oder neuer.
*Fordern Sie alle heraus!: Treten Sie in täglichen Herausforderungen gegen Ihre Activate und Game Center-Freunde an, um Belohnungen und das Recht zum Prahlen zu gewinnen – jetzt für alle Spieler freigeschaltet.
*Aktiver Dienst!: Spielen Sie jeden Tag Call of Duty: Strike Team, um jede Menge Bonus-Token zu verdienen – jetzt für alle Spieler freigeschaltet.
*Behobene Fehler:
– Problem mit der Skalierung der Oberfläche auf iPad Air-Geräten wurde behoben
– Viele kleinere Fehlerbehebungen und Optimierungen